Mohn-Kirsch-Kuchen-Streusel

Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Ich glaube es ist Zeit für ein paar verfrühte Sommergefühle. Ein bisschen Sonne, Sommer, Strand und Meer wären jetzt schon nicht schlecht. Oder vielleicht ein Picknick am See. Da hätte ich auch nichts dagegen. Aber die “grausame” Realität: Es schneit einfach seit 3 Tagen. Jaja, April, April, der macht was er will. Eigentlich liebe ich Schnee, aber irgendwann ist auch genug mit der eisigen Kälte. Wenn das Wetter eben nicht mitspielt, muss man sich den Sommer-Gedanken-Urlaub eben backen. Und mit diesem Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln funktioniert das garantiert. Erfrischend-fruchtig und unwiderstehlicher Crunch: Dieser Kuchen katapultiert euch geschmacklich und gedanklich sofort in einen “Sommer-Back-Traum”.

Mohn-Kirsch-Kuchen-Streusel2

Erfrischend, fruchtig und crunchy: Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Dieser leckere Genuss besteht aus einem knusprigen Mürbeteigboden, noch knusprigeren Streuseln, einer locker-leichten Topfen-Mohn-Füllung und fruchtigen Kirschen. Natürlich ist noch nicht Kirschen-Saison, aber aus dem Glas schmecken sie mindestens genau so lecker. Und so kann der Sommergeschmack auch übers ganze Jahr auf den Teller gezaubert werden. Der Mohn verleiht dem Kuchen nochmal einen ganz runden und einzigartigen Geschmack. Natürlich könnt ihr diesen auch weglassen, wenn ihr möchtet. So, aber ich denke: Wir brauchen alle Urlaub! Also ran an den Backofen und ab in die Sonne!

Zutaten für den Mürbeteig

  • 360 g Mehl
  • 240 g kalte Butter (in Stücke geschnitten)
  • 120 g Staubzucker
  • 2 Eigelbe
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Mehl für die Streusel

Zubereitung des Mürbeteiges

  1. Zuerst alle Zutaten (außer die 60 g Mehl) in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes, dem K-Haken einer Küchenmaschine oder mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. 200 g des Teiges in eine separate Schüssel geben und mit 60 g Mehl zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel anschließend in den Kühlschrank stellen.
  3. Den restlichen Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken, abdecken und im Kühlschrank für mindestens 45 Minuten ruhen lassen.

Zutaten für die Mohn-Topfen-Füllung

  • 750 g Speisetopfen
  • 3 Eier
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 EL Stärke
  • 180 g Zucker
  • 50 g Mohn
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 Glas Kirschen

Zubereitung der Mohn-Topfen-Füllung

  • Zuerst die Eier mit dem Zucker und der Vanille ca. 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Anschließend alle restlichen Zutaten (bis auf die Kirschen) hinzufügen und auf mittlerer Stufe cremig verrühren.

Fertigstellung des Mohn-Kirsch-Kuchens mit Streuseln

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und (wenn ein Backring mit 22-24 cm im Durchmesser verwendet wird) ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn eine Springform mit 22-24 cm im Durchmesser verwendet wird muss nichts eingefettet werden. Der Mürbeteig enthält so viel Butter, dass er sich nach dem Backen leicht mit einem Messer vom Rand lösen lässt.
  2. Den Mürbeteig danach ca. 5 mm dick ausrollen und mit dem Backring oder der Springform ausstechen und als Boden hineinlegen.
  3. Mit dem restlichen Teig einen ca. 5-7 cm hohen Rand formen und gut andrücken.
  4. Anschließend die Mohn-Topfen-Füllung gleichmäßig in der Form verteilen.
  5. Die abgetropften Kirschen in die Mohn-Topfen-Füllung drücken, mit den vorbereiteten Streueseln bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50-55 Minuten goldbraun backen. Sollte die Oberfläche etwas zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken und fertigbacken.
  6. Den Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln vollständig auskühlen lassen und danach vorsichtig mit einem Messer aus der Form lösen.
  7. Und nun an einen schönen Sommerurlaub denken und dabei sofort ein Stück Kuchen verkosten. Sommerfeeling pur!

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Celina

Lust auf noch mehr Sommerfeeling?

Mojito-Tarte (No Bake)
Piña Colada (No Bake)
Marillen-Gugelhupf mit Topfen und Joghurt

Mohn-Kirsch-Kuchen-Streusel3
Mohn-Kirsch-Kuchen-Streusel

Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Mit diesem erfrischenden und knusprigen Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln holt ihr euch den Geschmack des Sommers übers ganze Jahr auf den Teller.
4.2 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Kuchen
Keyword: topfen, Mohn, Mürbeteig, Sommer, Kirschen
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig

  • 360 g Mehl
  • 240 g kalte Butter (in Stücke geschnitten)
  • 120 g Staubzucker
  • 2 Eigelbe
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Mehl für die Streusel

Zutaten für die Mohn-Topfen-Füllung

  • 750 g Speisetopfen3 Eieretwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker125 g Crème fraîche1 EL Stärke180 g Zucker50 g MohnSaft einer 1/2 Zitrone1 Glas Kirschen
  • 3 Eier
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Crème fraîche
  • 1 EL Stärke
  • 180 g Zucker
  • 50 g Mohn
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 1 Glas Kirschen

Anleitungen

Zubereitung des Mürbeteiges

  • Zuerst alle Zutaten (außer die 60 g Mehl) in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes, dem K-Haken einer Küchenmaschine oder mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  • 200 g des Teiges in eine separate Schüssel geben und mit 60 g Mehl zu Bröseln verarbeiten. Die Brösel anschließend in den Kühlschrank stellen.
  • Den restlichen Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken, abdecken und im Kühlschrank für mindestens 45 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung der Mohn-Topfen-Füllung

  • Zuerst die Eier mit dem Zucker und der Vanille ca. 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Anschließend alle restlichen Zutaten (bis auf die Kirschen) hinzufügen und auf mittlerer Stufe cremig verrühren.

Fertigstellung des Mohn-Topfen-Kuchens mit Streuseln

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und (wenn ein Backring mit 22-24 cm im Durchmesser verwendet wird) ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn eine Springform mit 22-24 cm im Durchmesser verwendet wird muss nichts eingefettet werden. Der Mürbeteig enthält so viel Butter, dass er sich nach dem Backen leicht mit einem Messer vom Rand lösen lässt.
  • Den Mürbeteig danach ca. 5 mm dick ausrollen und mit dem Backring oder der Springform ausstechen und als Boden hineinlegen.
  • Mit dem restlichen Teig einen ca. 5-7 cm hohen Rand formen und gut andrücken.
  • Anschließend die Mohn-Topfen-Füllung gleichmäßig in der Form verteilen.
  • Die abgetropften Kirschen in die Mohn-Topfen-Füllung drücken, mit den vorbereiteten Streueseln bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50-55 Minuten goldbraun backen. Sollte die Oberfläche etwas zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken und fertigbacken.
  • Den Mohn-Kirsch-Kuchen mit Streuseln vollständig auskühlen lassen und danach vorsichtig mit einem Messer aus der Form lösen.
  • Und nun an einen schönen Sommerurlaub denken und dabei sofort ein Stück Kuchen verkosten. Sommerfeeling pur!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.