Zitronenschnecken

Sommerliche Zitronenschnecken (Anzeige mit Spicebar)

Anzeige mit Spicebar

Bei diesen warmen Temperaturen hat man ja meistens nicht so die Muße oder die Lust, zusätzlich noch den Backofen auf „Betriebstemperatur“ zu bringen. In unserer Wohnung ist es so schon heiß genug. Deshalb kann ich es nur zu gut verstehen, wenn die Motivation zum Backen in den wärmsten Monaten des Jahres bei niemandem wirklich hoch ist. ABER da ja auch im Sommer Feste gefeiert, Picknicke veranstaltet sowie hier und da Snacks zum Schwimmen oder Wandern eingepackt werden, dürfen manchmal kleine Köstlichkeiten nicht fehlen. Und diese Zitronenschnecken sind weitaus mehr als kleine Köstlichkeiten. Sie sind für mich ohne Zweifel DIE Sommernascherei schlechthin. Unglaublich weich, saftig, zitronig, erfrischend und perfekt zum Mitnehmen oder zum sofort Vernaschen. Dieses Germgebäck gehört ab jetzt zu meinen absoluten Lieblingsrezepten. Ihr MÜSST sie unbedingt ausprobieren!

Zitronenscheiben

Zitronenschnecken – Saftiger Germteig trifft auf eine erfrischende Zitronenfüllung

Germteigschnecken sind in jeglicher Form, egal mit welchen Füllungen und Toppings, ein absoluter Hit. Und das das ganze Jahr über! Diese Zitronenschnecken sind dabei einfach perfekt für den heißen Sommer. Sie eignen sich als süßes Nascherei für das nächste Picknick, als Dessert bei Grillereien oder als sommerliches Frühstück. Mein liebstes Germteig-Grundrezept für einen extra weichen Teig mit einer erfrischenden und saftigen Zitronenfüllung sowie einer süß-säuerlichen Frischkäseglasur machen diese Zitronenschnecken zum absoluten Sommerhighlight. BITTE PROBIERT DIESES REZEPT UNBEDINGT AUS. Ich kann euch garantieren, dass sich das Einschalten des Backofens und die heißen Temperaturen in der Küche lohnen werden.

Zitronenschnecken

Seit kurzer Zeit probiere ich mich durch die Gewürzwelt von Spicebar. Eine Gewürzmanufaktur aus Berlin, die mit viel Leidenschaft und Handwerk Einzelgewürze, Gewürzmischungen sowie Fruchtpulver herstellt. Die Gründer Kai und Patrick entwickeln mit ihrem Team hochwertige Produkte, reisen gemeinsam um die Welt zu ihren Partnerfarmen und Wildsammelkollektiven und setzen sich dort für gerechte Arbeitsbedingungen ein. Für dieses Rezept habe ich das Fruchtpulver „100 % Zitronenschale“ verwendet. Schon beim Öffnen der Dose wird man von einem wunderbar zitronigen Duft überrascht. Und was würde besser in meine Zitronenschnecken passen, als dieser feine und aromatische Zitronenabrieb. Schaut doch mal bei Spicebar vorbei. Ich muss schon zugeben, dass es mir die Gewürze schon etwas angetan haben. Der Geschmack, das Aroma sowie die Qualität und auch die Nachhaltigkeit stimmen einfach. Mit meinem Code „Genusskind“ bekommt ihr ab einem Bestellwert von 15 Euro derzeit das italienische Topping kostenlos dazu.

Zitronenschnecken

Zutaten für den Germteig

  • 500 g Mehl
  • 250 g Milch
  • 2 Eidotter
  • 80 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 3 g Salz
  • 1-2 TL Spicebar 100% Bio Zitronenschale
  • ½ Würfel frischer Germ oder 1 Päckchen Trockengerm

Zubereitung des Germteiges

  1. Zuerst alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes für mindestens 15 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. 
  2. Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel schleifen, wieder zurück in die Schüssel geben und für ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur aufgehen lassen. Das Volumen des Germteiges sollte sich verdoppelt oder zumindest deutlich vergrößert haben.
  3. Inzwischen kann die Zitronenfüllung zubereitet werden:

Zutaten für die Zitronenfüllung

  • 120 g Zitronensaft (Saft von ca. 3-4 mittelgroßen Zitronen)
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 1 ½ TL Stärke
  • 1 TL Spicebar 100% Bio Zitronenschale
  • 90 g zimmerwarme Butter

Zubereitung der Zitronenfüllung

  1. Den Zitronensaft mit dem Ei, dem Zucker sowie der Stärke in einen kleinen Topf geben und klümpchenfrei verrühren.
  2. Die Füllung bei mittlerer Temperatur so lange unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine puddingartige Masse entstanden ist.
  3. Danach die Zitronenfüllung durch ein Sieb streichen und kurz abkühlen lassen.
  4. Die Zitronenschale sowie die zimmerwarme Butter unterrühren und die Zitronenfüllung bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

Für den Guss

  • 70 g Frischkäse
  • 40 g Zucker
  • 1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung der Glasur

  1. Den Frischkäse mit dem Staubzucker vermischen und löffelweise den Zitronensaft einrühren, bis ein glatter, leicht flüssiger Guss entstanden ist.

Fertigstellung der Zitronenschnecken

  1. Den aufgegangenen Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und gleichmäßig mit der Zitronencreme bestreichen.
  2. Die Teigplatte an der kurzen Seite entlang aufrollen.
  3. Anschließend die Teigrolle mithilfe eines Messers oder z.B.: eines dünnen Garns in ca. 3-5 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Die Zitronenschnecken mit dem Anschnitt nach oben mit etwas Abstand in eine Auflaufform legen, noch einmal abdecken und für 20 Minuten aufgehen lassen. 
  5. Inzwischen den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Die Zitronenschnecken anschließend für ca. 30-35 Minuten goldgelb backen und noch heiß mit der Glasur bestreichen.
  7. Am besten schmecken die Schnecken noch leicht warm und frisch aus dem Backofen. Wenn sie jedoch nach dem Abkühlen luftdicht abgedeckt oder verpackt werden, bleiben sie auch noch 2-3 Tage danach super saftig und aromatisch.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

Zitronenschnecken
Zitronenschnecken
Sommerliche Zitronenschnecken
5 aus 6 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Germgebäck
Keyword: einfach, zitrone, germteig, Sommer
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gehzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit: 2 Stunden 15 Minuten
Portionen: 10 Stück
Autor: Celina Hruschka

4 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Das pure Sommerglück!!! Herrlich gut!

  2. 5 Sterne
    Toll

  3. 5 Sterne
    Luftig, lecker, Zitronig, Sommer!✨????????

5 from 6 votes (3 ratings without comment)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine Rezept-Bewertung