Erdbeer-Vanille Tarte

Erdbeer-Vanille Tarte

Wenn es wieder frische, regionale Erdbeeren zu kaufen gibt, freue ich mich immer ganz besonders. Denn dann ist der Sommer schon zum Greifen nah. Und heuer freue ich mich wirklich sehr auf die warmen, sonnigen Tage. Ja, vielleicht nochmal etwas mehr als sonst. Nach so einem dunklen Jahr mit Corona kann man wirklich nicht genug Vitamin D bekommen. Die süßen roten Früchtchen machen einfach nur gute Laune und sehen einfach zum Anbeißen aus. Natürlich konnte ich nicht anders, als endlich wieder ein Rezept mit Erdbeeren zu backen. Diese Erdbeer-Vanille Tarte stimmt euch garantiert auf den Sommer ein.

erdbeer-vanille-tarte4

Erdbeer-Vanille Tarte: Dieses Duo macht absolut süchtig!

Diese Erdbeer-Vanille Tarte schmeckt einfach unglaublich lecker nach warmen, sonnigen Tagen. Es ist, als würde man alle schönen Erlebnisse und Momente in diese Tarte packen und mit einem Bissen wieder zum Leben erwecken. Die cremige, schon etwas an Mousse erinnernde Vanille-Füllung passt perfekt zum knusprigen Mürbeteig-Boden und der fruchtigen Erdbeermarmelade. Die frischen Erdbeeren on the top geben der Tarte einen unwiderstehlichen Frischekick.

Zutaten für den Mürbeteig (für eine Tarteform mit ca. 24-25 cm im Durchmesser)

  • 270 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb

Zubereitung des Mürbeteiges

  1. Zuerst alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes, den K-Haken einer Küchenmaschine oder mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, flach drücken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5-7 mm dick ausrollen und vorsichtig in eine Tarteform drücken. Die Form kann, muss aber nicht eingefettet werden, da der Mürbeteig sehr viel Butter enthält und deshalb nicht kleben bleibt.
  4. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Jetzt wird der Teig blind gebacken: Dazu den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, einen Bogen Backpapier auf die Tarte legen und mit Reis oder anderen Hülsenfrüchten, wie z.B. Kichererbsen oder Linsen befüllen. (Der Reis oder Die Hülsefrüchte können danach in ein Glas gefüllt und immer wieder zum Blindbacken verwendet werden.
  6. Die Tarte im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten blind backen. Anschließend das Backpapier mit dem Reis entfernen und die Tarte für weitere 15 Minuten goldgelb fertigbacken.
  7. Den Boden danach vollständig auskühlen lassen.

Zutaten für die Vanille-Füllung

  • 400 ml Milch
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 100 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Blatt Gelatine

Zubereitung der Vanille-Füllung

  1. Zuerst die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen und die Sahne steif schlagen.
  2. Anschließend alle restlichen Zutaten in einen kleinen Topf geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.
  3. Die Mischung so lange unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie eindickt und eine sämige Konsistenz bekommt.
  4. Anschließend die Gelatine ausdrücken und unterrühren.
  5. Den Vanillepudding durch ein Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.
  6. Nun die Sahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben und die Masse kurz zur Seite stellen.

Für die Fertigstellung der Erdbeer-Vanille Tarte

  • 150 g Erdbeermarmelade
  • 150-200 g frische Erdbeeren

Fertigstellung der Erdbeer-Vanille Tarte

  1. Zuerst den ausgekühlten Mürbeteigboden mit Erdbeermarmelade bestreichen.
  2. Die Vanille-Füllung gleichmäßig in die Tarte-Form einfüllen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank (am besten über Nacht) fest werden lassen.
  3. Die Erdbeer-Vanille Tarte mit frischen Erdbeeren dekorieren und genießen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

Lust auf mehr Erdbeer-Rezepte?

Erdbeer-Streuselkuchen
Sweet Love Törtchen
Muttertagstorte

erdbeer-vanille-tarte3
Erdbeer-Vanille Tarte

Erdbeer-Vanille Tarte

5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Tarte
Keyword: frühling, Mürbeteig, Erdbeeren, vanille, Tarte
Portionen: 1 Tarte (24-25 cm Durchmesser)
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig (für eine Tarteform mit ca. 24-25 cm im Durchmesser)

  • 270 g Mehl
  • 180 g Butter
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb

Zutaten der Vanille-Füllung

  • 400 ml Milch
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 100 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Blatt Gelatine

Für die Fertigstellung der Erdbeer-Vanille Tarte

  • 150 g Erdbeermarmelade
  • 150-200 g frische Erdbeeren

Anleitungen

Zubereitung des Mürbeteiges

  • Zuerst alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes, den K-Haken einer Küchenmaschine oder mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, flach drücken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5-7 mm dick ausrollen und vorsichtig in eine Tarteform drücken. Die Form kann, muss aber nicht eingefettet werden, da der Mürbeteig sehr viel Butter enthält und deshalb nicht kleben bleibt.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Jetzt wird der Teig blind gebacken: Dazu den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, einen Bogen Backpapier auf die Tarte legen und mit Reis oder anderen Hülsenfrüchten, wie z.B. Kichererbsen oder Linsen befüllen. (Der Reis oder Die Hülsenfrüchte können danach in ein Glas gefüllt und immer wieder zum Blindbacken verwendet werden.
  • Die Tarte im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten blind backen.
  • Anschließend das Backpapier mit dem Reis entfernen und die Tarte für weitere 15 Minuten goldgelb fertigbacken.
  • Den Boden danach vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Vanille-Füllung

  • Zuerst die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen und die Sahne steif schlagen.
  • Anschließend alle restlichen Zutaten in einen kleinen Topf geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.
  • Die Mischung so lange unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie eindickt und eine sämige Konsistenz bekommt. Anschließend die Gelatine ausdrücken und unterrühren.
  • Den Vanillepudding durch ein Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.
  • Nun die Sahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben und die Masse kurz zur Seite stellen.

Fertigstellung der Erdbeer-Vanille Tarte

  • Zuerst den ausgekühlten Mürbeteigboden mit Erdbeermarmelade bestreichen.
  • Die Vanille-Füllung gleichmäßig in die Tarte-Form einfüllen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank (am besten über Nacht) fest werden lassen.
  • Die Erdbeer-Vanille Tarte mit frischen Erdbeeren dekorieren und genießen.
    Erdbeer-Vanille Tarte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.