naked-cake

Naked Cake mit Brombeer Curd und Topfen-Joghurt Creme

Ich muss mehrmals am Tag immer wieder feststellen, dass die Zeit einfach viel zu schnell vergeht. Sie vergeht einfach wie im Flug. (Außer wenn ein leckerer Kuchen im Ofen ist und man warten muss, bis die Backzeit vorüber geht. Da fühlen sich ein paar Minuten wirklich wie eine Ewigkeit an. 🙂 ) Jetzt haben wir schon wieder August und ich kann kaum glauben, dass Genusskind jetzt schon ein Jahr alt wird. Vor einem Jahr hatte ich noch keine Ahnung davon, wie schön es ist, meine Rezepte und Bilder mit euch zu teilen. Ich freue mich so sehr über jedes einzelne Kommentar, Feedback, über eure Fragen und Nachrichten. Nur durch euch wird mein Blog immer weiter wachsen und größer werden. Natürlich werde ich euch mit weiteren Ideen und Rezepten füttern 😀 .

Und zur Feier des Tages gibt es heute einen wunderschönen sommerlichen Naked Cake mit einem fruchtigen Brombeer-Curd und einer erfrischenden Topfen-Joghurt Creme, der vielleicht sehr aufwendig aussieht, aber eigentlich gar nicht so schwer zum Nachmachen ist.

Naked Cakes: Die wunderschönen Torten begeistern mit ihrer Schlichtheit und bleiben im Trend.

Dieser sommerliche Naked Cake besteht aus einem luftigen Schokobiskuit, gefüllt mit einem fruchtigen Brombeer-Curd und einer erfrischenden Topfen-Joghurt Creme. Eine herrliche Torte, die perfekt in die heiße Jahreszeit passt. Durch die Beeren und Zitrusfrüchte schmeckt dieser Naked Cake unglaublich fruchtig-erfrischend und der fluffige Schokobiskuit sorgt für die süße Note in der Torte. Das Schöne an dieser Torte ist, dass man beim Füllen ruhig etwas unordentlich sein kann. Dieser Naked Cake wirkt einfach viel schöner, wenn nicht alles gleichmäßig und perfekt gerade geschichtet wird. Wenn ihr Brombeer-Fans seid, müsst ihr auch unbedingt mein Rezept für diese erfrischende Limetten Tarte mit Beeren ausprobieren.

Zutaten für das Brombeer Curd

  • 130 g Brombeeren (Wenn TK Brombeeren verwendet werden, diese vorher auftauen lassen)
  • 2 Eier
  • Saft und Abrieb einer Limette
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Stärke
  • 125 g weiche Butter

Zubereitung des Brombeer Curds

  1. Die Brombeeren in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren.
  2. Das Brombeerpüree mit den restlichen Zutaten (außer der Butter) in einen Topf geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.
  3. Die Masse unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze so lange erwärmen, bis sie eindickt und sämig wird.
  4. Den Topf vom Herd ziehen und die Masse ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die weiche Butter einrühren, das Brombeer-Curd in eine kleine Schüssel füllen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühl stellen.

Zutaten für den Schoko-Biskuit

  • 8 zimmerwarme Eier
  • 160 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 3 EL Backkakao
  • 50 ml Öl
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung des Schoko-Biskuits

  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backformen mit 20 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen. (Den Rand nicht einfetten!)
  2. Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz ca. 8-10 Minuten weiß-schaumig aufschlagen. Das Öl anschließend langsam einrühren.
  3. Das Mehl mit dem Kakao vermischen, sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen per Hand unter die Eier-Masse heben.
  4. Den Teig auf die vorbereiteten Backformen aufteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
  5. Die Böden kurz in der Form abkühlen lassen und anschließend mit einem dünnen Messer vom Rand lösen. Den Schokobiskuit vor dem Füllen vollständig auskühlen lassen.

Zutaten für die Topfen-Joghurt Creme

  • 500 g Magertopfen
  • 400 g Skyr (Ein isländisches Joghurt, das es mittlerweile in fast jedem Lebensmittelgeschäft zu finden gibt. Ihr könnt auch griechisches Joghurt verwenden. Es ist nur wichtig, dass das Joghurt stichfest ist, denn normales Naturjoghurt ist zu flüssig.)
  • 100 ml Sahne
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 150 g frische Brombeeren

Zubereitung der Topfen-Joghurt Creme

  1. Den Magertopfen mit Skyr und Staubzucker auf niedrigster Stufe cremig verrühren.
  2. Den Zitronensaft und -abrieb hinzufügen und einrühren.
  3. Die Sahne steif schlagen und per Hand unter die Topfen-Joghurt-Masse heben.
  4. Die Creme für ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.

Fertigstellung des Naked Cakes

  1. Die Böden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden.
  2. Anschließend immer etwas Topfen-Joghurt Creme auf einen der Böden verteilen, in der Mitte etwas Brombeer-Curd verstreichen und mit frischen Heidelbeeren und Brombeeren belegen. Dabei muss man nicht allzu genau arbeiten. Der Naked Cake wirkt besonders schön, wenn nicht alles ganz gerade und perfekt aussieht. Den nächsten Boden darauflegen und die Torte weiter füllen, bis sie fertig geschichtet ist.
  3. Auf den letzten Boden den Rest der Creme verstreichen und die Torte frischen Beeren dekorieren.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

naked-cake

Naked Cake mit Brombeer-Curd und Topfen-Joghurt Creme

Genusskind wird ein Jahr alt und zur Feier des Tages kommt dieser herrlich fruchtige Naked Cake mit Brombeer-Curd und Topfen-Joghurt Creme auf den Tisch.
5 von 6 Bewertungen
Drucken Rate
Gericht: Torten, Naked Cake
Keyword: Schokolade, Heidelbeeren, Biskuit, Sommer, Brombeeren, Naked Cake
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Brombeer-Curd

  • 130 g Brombeeren (Wenn TK Brombeeren verwendet werden, diese vorher auftauen lassen)
  • 2 Eier
  • Saft und Abrieb einer Limette
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Stärke
  • 125 g weiche Butter

Zutaten für den Schokobiskuit

  • 8 zimmerwarme Eier
  • 160 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 3 EL Backkakao
  • 50 ml Öl
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Topfen-Joghurt Creme

  • 500 g Magertopfen
  • 400 g Skyr (Ein isländisches Joghurt, das es mittlerweile in fast jedem Lebensmittelgeschäft zu finden gibt. Ihr könnt auch griechisches Joghurt verwenden. Es ist nur wichtig, dass das Joghurt stichfest ist, denn normales Naturjoghurt ist zu flüssig.)
  • 130 g Staubzucker
  • 100 ml Sahne
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 150 g frische Brombeeren

Anleitungen

Zubereitung des Brombeer-Curds

  • Die Brombeeren in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab fein pürieren.
  • Das Brombeerpüree mit den restlichen Zutaten (außer der Butter) in einen Topf geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.
  • Die Masse unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze so lange erwärmen, bis sie eindickt und sämig wird.
  • Den Topf vom Herd ziehen und die Masse ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die weiche Butter einrühren, das Brombeer-Curd in eine kleine Schüssel füllen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühl stellen.

Zubereitung des Schokobiskuits

  • Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backformen mit 20 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen. (Den Rand nicht einfetten!)
  • Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz ca. 8-10 Minuten weiß-schaumig aufschlagen. Das Öl anschließend langsam einrühren.
  • Das Mehl mit dem Kakao vermischen, sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen per Hand unter die Eier-Masse heben.
  • Den Teig auf die vorbereiteten Backformen aufteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
  • Die Böden kurz in der Form abkühlen lassen und anschließend mit einem dünnen Messer vom Rand lösen. Den Schokobiskuit vor dem Füllen vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Topfen-Joghurt Creme

  • Den Magertopfen mit Skyr und Staubzucker auf niedrigster Stufe cremig verrühren.
  • Den Zitronensaft und -abrieb hinzufügen und einrühren.
  • Die Sahne steif schlagen und per Hand unter die Topfen-Joghurt-Masse heben.
  • Die Creme für ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.

Fertigstellung des Naked Cakes

  • Die Böden jeweils einmal in der Mitte durchschneiden.
  • Anschließend immer etwas Topfen-Joghurt Creme auf einen der Böden verteilen, in der Mitte etwas Brombeer-Curd verstreichen und mit frischen Heidelbeeren und Brombeeren belegen. Dabei muss man nicht allzu genau arbeiten. Der Naked Cake wirkt besonders schön, wenn nicht alles ganz gerade und perfekt aussieht.
  • Den nächsten Boden darauflegen und die Torte weiter füllen, bis sie fertig geschichtet ist. Auf den letzten Boden den Rest der Creme verstreichen und die Torte mit frischen Beeren dekorieren.

3 Kommentare

  1. 5 stars
    Hervorragend! Wunderschöne Fotos, herzliche Glückwünsche zum 1.Geburtstag deiner „Genußkindseite“, ein Jahr voller Verwöhnprogramm! Mach weiter so, bravissimo 👏👏👏👏👏👍👍👍👍👍🍰🎂🥟🍥🧁🥧🍪🍥🎂🍰🧁

  2. mhhhh saftig lecker topfig!!!!😜

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.