blueberry-cheesecake-glas

Blueberry Cheesecake im Glas

Manchmal muss es schnell gehen. Da wird man plötzlich ganz spontan zu einem Abendessen eingeladen oder Bekannte kündigen sich für einen Besuch an. Dann heißt es: kühlen Kopf bewahren und atmen. Nein, nein, so schlimm ist es natürlich auch nicht. Aber man möchte eben nicht mit leeren Händen vor der Tür stehen. Ein Kuchen oder eine Torte bräuchte einfach zu viel Backzeit und ein aufwendiges Dessert zu viel Kühlzeit. Dann könnte man noch vielleicht schnell noch etwas aus dem Kühlregal besorgen, wie Eis oder eine TK-Torte oder… na gut: Schluss mit diesen Hirngespinsten. Wie wäre es denn mit einem Kuchen im Glas, der weder Back- noch Kühlzeit benötigt, aber trotzdem unglaublich lecker schmeckt und von dem man nicht genug bekommen kann? Ja, das gibt es! Dieser Blueberry Cheesecake im Glas ist die wohl leckerste Lösung für das “Ich-brauche- dringend-noch-ein-leckeres-Gastgeschenk-Problem”. Kein Backen, kein zwingendes Kühlen und einfach unwiderstehlich köstlich.

blueberry-cheesecake-glas2

Blueberry Cheesecake im Glas – Das wohl leckerste Blitzdessert für den Sommer

Für den Blueberry Cheesecake im Glas braucht man nicht viele Zutaten und auch nicht viel Zeit. Die einzelnen Komponenten sind blitzschnell zubereitet und in die Gläser geschichtet. Für den Knusperboden braucht ihr lediglich Butterkekse. Einfach oder? Die Creme besteht aus Topfen, Frischkäse sowie Sahne und schmeckt einfach unglaublich cremig und trotzdem erfrischend. Das Highlight sind natürlich die fruchtigen Heidelbeeren. Nehmt dafür am besten Früchte aus dem Tiefkühlfach, denn hier bekommt man beim Aufkochen gleich eine leckere Soße dazu und meistens hat man gefrorene Früchte sowieso Zuhause. Natürlich können auch Erdbeeren oder Himbeeren verwendet werden. Der Blueberry Cheesecake im Glas ist wirklich ein perfektes Dessert nach einem leckeren Dinner, nach einem gemütlichen Grillabend oder auch als Snack für das nächste Sommerpicknick. Ach ja, und wenn ihr keine schönen Dessertgläser Zuhause habt, funktioniert der Blueberry Cheesecake auch in einer kleinen Auflaufform. Probiert es unbedingt aus!

Zutaten für die Heidelbeer-Schicht (Für ca. 4 Gläser à 125 ml)

  • 200 g gefrorene Blaubeeren
  • 2 EL Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon-Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Limetten- oder Zitronensaft nach Geschmack

Zubereitung der Heidelbeerschicht

  1. Zuerst die Heidelbeeren mit dem Zucker, der Vanille und dem Limetten- bzw. Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und gut miteinander vermischen.
  2. Die Heidelbeeren unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und anschließend zum Abkühlen zur Seite stellen.

Zutaten für die Knusperschicht

  • 150 g Vollkornbutterkekse

Zubereitung der Knusperschicht

  1. Die Vollkornbutterkekse mit den Händen grob zerbröseln, in eine Schüssel geben und danach ebenfalls zur Seite stellen.

Zutaten für die Cheesecake-Creme

  • 225 g Magertopfen
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • Saft einer ½ Limette oder Zitrone
  • 150 ml Sahne
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung der Cheesecake-Creme

  1. Zuerst den Magertopfen mit dem Frischkäse, der Vanille, dem Limetten- bzw. Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel geben und auf niedrigster Stufe oder per Hand kurz miteinander verrühren.
  2. Die Sahne anschließend steif schlagen und unter die Topfen-Frischkäse-Masse heben.

Den Blueberry Cheesecake im Glas schichten:

  1. Zuerst etwas der zerbrochenen Vollkornbutterkekse in die Gläser geben.
  2. Anschließend 1-2 Löffel der Cheesecake Creme darauf verteilen und mit 1-2 Löffel der Heidelbeerschicht abschließend.
  3. Den ganzen Vorgang nochmal wiederholen und zum Schluss mit den restlichen Heidelbeeren und einer Limettenscheibe oder einem Minzblatt garnieren.
  4. Der Blueberry Cheesecake im Glas eignet sich perfekt als Leckerei für ein gemütliches Sommer-Picknick oder aber auch als Dessert für den perfekten Grillabend. Das Dessert hält im Kühlschrank ca. 2-3 Tage.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

blueberry-cheesecake-glas2

Blueberry Cheesecake im Glas

Dieser Blueberry Cheesecake im Glas ist ohne Zweifel das beste Blitzdessert für heiße Sommertage oder auch als Snack für das nächste Picknick im Grünen.
4.41 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert
Keyword: topfen, Heidelbeeren, Sommer, Cheesecake, zitrone, dessert
Portionen: 4 Portionen
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Für die Heidelbeer-Schicht (Für ca. 4 Gläser à 125 ml)

  • 200 g gefrorene Blaubeeren
  • 2 EL Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon-Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Limetten- oder Zitronensaft nach Geschmack

Für die Knusperschicht

  • 150 g Vollkornbutterkekse

Für die Cheesecake-Creme

  • 225 g Magertopfen
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • Saft einer ½ Limette oder Zitrone
  • 150 ml Sahne
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen

Zubereitung der Heidelbeerschicht

  • Zuerst die Heidelbeeren mit dem Zucker, der Vanille und dem Limetten- bzw. Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und gut miteinander vermischen.
  • Die Heidelbeeren unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und anschließend zum Abkühlen zur Seite stellen.

Zubereitung der Knusperschicht

  • Die Vollkornbutterkekse mit den Händen grob zerbröseln, in eine Schüssel geben und danach ebenfalls zur Seite stellen.

Zubereitung der Cheesecake-Creme

  • Zuerst den Magertopfen mit dem Frischkäse, der Vanille, dem Limetten- bzw. Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel geben und auf niedrigster Stufe oder per Hand kurz miteinander verrühren.
  • Die Sahne anschließend steif schlagen und unter die Topfen-Frischkäse-Masse heben.

Den Blueberry Cheesecake im Glas schichten:

  • Zuerst etwas der zerbrochenen Vollkornbutterkekse in die Gläser geben.
  • Anschließend 1-2 Löffel der Cheesecake Creme darauf verteilen und mit 1-2 Löffel der Heidelbeerschicht abschließend.
  • Den ganzen Vorgang nochmal wiederholen und zum Schluss mit den restlichen Heidelbeeren und einer Limettenscheibe oder einem Minzblatt garnieren.
  • Der Blueberry Cheesecake im Glas eignet sich perfekt als Leckerei für ein gemütliches Sommer-Picknick oder aber auch als Dessert für den perfekten Grillabend. Das Dessert hält im Kühlschrank ca. 2-3 Tage.
    blueberry-cheesecake-glas3

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.