Weihnachtsgranola

Weihnachtsgranola (Vegan)

In der Adventszeit darf ein weihnachtliches Frühstück nicht fehlen. Mit diesem Weihnachtsgranola und leiser Weihnachtsradiomusik im Hintergrund gelingt ein besinnlicher Start in den Tag garantiert! Ein toller Nebeneffekt beim Backen: Das ganze Haus duftet herrlich nach Lebkuchen und Nüssen. Das selbstgemachte Knuspermüsli ist außerdem eine wunderbare Alternative zu gekauften Cornflakes und Müslimischungen, in denen sich bekanntlich viele Zutaten finden lassen, die man eigentlich nicht gerne im Frühstück haben möchte. Das Weihnachtsgranola eignet sich außerdem auch perfekt als gesünderes Kinder-Knuspermüsli oder hübsch im Glas verpackt als Weihnachtsgeschenk aus der Küche.

Weihnachtsgranola

Weihnachtsgranola für die Adventszeit

Dieses Weihnachtsgranola bringt euch garantiert jeden Morgen im Advent in Weihnachtsstimmung. Es hält nicht nur lange satt, sondern versorgt den Körper auch mit wichtigen Nährstoffen für einen gesunden Start in den Tag. Die weihnachtlichen Gewürze in Kombination mit den Cranberries verleihen dem Granola einen festlichen und winterlichen Geschmack. Wer möchte, kann das Knuspermüsli mit Spekulatius verfeinern, wer weniger Zucker möchte, lässt diese einfach weg. Außerdem kann man selbst entscheiden, welches Süßungsmittel verwendet wird. So kann das Rezept auch vegan gestaltet werden. Man weiß, was drinnen ist, das Müsli ist in 5 Minuten zusammengerührt und kostet nicht viel Geld. Und das allerbeste ist: Es schmeckt einfach unglaublich lecker weihnachtlich!

Zutaten für das Weihnachtsgranola

  • 300 g Haferflocken
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 60 g gehackte Haselnüsse
  • 30 g Spekulatius (nach Belieben)
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 60 – 100g Dattelsirup, Ahornsirup (Vegan) oder Honig (je nach Geschmack)
  • 3 EL Kokosöl
  • 50 g getrocknete Cranberries (nach Belieben)

Zubereitung des Weihnachtsgranolas

  1. Zuerst den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Danach alle trockenen Zutaten, also die Haferflocken, die Nüsse, die Gewürze und die Spekulatiusbrösel in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  3. Den Dattelsirup/Ahornsirup oder den Honig mit dem Kokosöl in einen kleinen Topf geben, bei niedriger Temperatur erhitzen und anschließend mit den trockenen Zutaten vermischen.
  4. Die Masse auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und für ca. 18-20 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. (Das Weihnachtsgranola nach ca. 10 Minuten einmal kurz mit einem Holzlöffel durchrühren.)
  5. Das Weihnachtsgranola noch warm mit den Cranberries vermischen, anschließend auf dem Backblech auskühlen und fest werden lassen und das Knuspermüsli in einem gut verschlossenen Glas/Behälter aufbewahren. Kleiner Tipp: Nicht bis zum nächsten Morgen abwarten, sondern am besten sofort genießen :-).

Ich wünsche euch einen tollen Start in eine wunderbare Vorweihnachtszeit und viel Freude beim Nachmachen!

Eure Celina

Weihnachtsgranola
Weihnachtsgranola

Weihnachtsgranola

In der Adventszeit darf ein weihnachtliches Frühstück nicht fehlen. Mit diesem Weihnachtsgranola gelingt ein besinnlicher Start in den Tag garantiert!
5 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Granola
Keyword: frühstück, Weihnachten, Advent, Nüsse, granola
Portionen: 1 Backblech
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Weihnachtsgranola

  • 300 g Haferflocken
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 60 g Haselnüsse
  • 30 g Spekulatius (nach Belieben)
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 60 – 100g Dattelsirup, Ahornsirup (Vegan) oder Honig (je nach Geschmack)
  • 3 EL Kokosöl
  • 50 g getrocknete Cranberries (nach Belieben)

Anleitungen

Zubereitung des Weihnachtsgranola

  • Zuerst den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Danach alle trockenen Zutaten, also die Haferflocken, die Nüsse, die Gewürze und die Spekulatiusbrösel in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • Den Dattelsirup/Ahornsirup oder den Honig mit dem Kokosöl in einen kleinen Topf geben, bei niedriger Temperatur erhitzen und anschließend mit den trockenen Zutaten vermischen.
  • Die Masse auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und für ca. 18-20 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. (Das Weihnachtsgranola nach ca. 10 Minuten einmal kurz mit einem Holzlöffel durchrühren.)
  • Das Weihnachtsgranola noch warm mit den Cranberries vermischen, anschließend auf dem Backblech auskühlen und fest werden lassen und das Knuspermüsli in einem gut verschlossenen Glas/Behälter aufbewahren. Kleiner Tipp: Nicht bis zum nächsten Morgen abwarten, sondern am besten sofort genießen :-).
    Weihnachtsgranola

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Ich habe das Granola im „großen Stil“ für einen Adventskalender gebacken und es ist einfach super lecker. Ich habe es noch mit Schokoladensternen und kleinen Mini – Lebkuchenmännchen gepimt.
    Da kommt man schon am Morgen richtig in Weihnachtsstimmung, sehr lecker!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.