Ribisel Streuselkuchen

Ribisel Streuselkuchen

Ich habe seit ich klein bin das Glück, auf dem Land in einem Reihenhaus mit einem großen Garten zu wohnen. Ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist und weiß es wirklich sehr zu schätzen. Meine Eltern “gachtln” (=gärtnern) seit ich denken kann für ihr Leben gerne. Sie wissen so viel über alle möglichen Pflanzen, über ihre Eigenschaften und was sie brauchen, damit sie gut wachsen können. Die ganze Arbeit, die sie über Jahre in den Garten gesteckt haben, macht aus ihm ein richtiges Paradies. Früher hat mich das nicht wirklich interessiert. Ich bin auch der Meinung, dass ich nicht wirklich einen grünen Daumen habe, aber ich liebe Pflanzen und ihre entspannende Wirkung. Das wird schon noch mit dem (hoffentlich) vererbten “Gachtl-Talent”. Das Tolle an unserem Garten ist auch das selbstgebaute Hochbeet, das wir während der Corona-Zeit gemeinsam gestaltet haben. Es gibt nichts Besseres, als die eigen angebauten Früchte und Gemüsesorten selbst im Garten zu ernten. Wir haben außerdem jedes Jahr knallrote Ribisel (=Johannisbeeren) vor der Haustür und natürlich musste aus den kleinen Früchtchen ein leckerer Ribisel Streuselkuchen gebacken werden.

ribisel-streuselkuchen2

Ribisel Streuselkuchen mit Knusperstreuseln: Ein perfektes Sommer-Rezept

Dieser Ribisel Streuselkuchen schmeckt wie bei Oma. Ein leckerer Hefeteig, Ribisel und Butterstreusel. Weniger ist mehr. Keine aufwendigen Cremes oder Füllungen, sondern nur ein leckerer, altbewährter Streuselkuchen. Einfach herrlich! Und wenn dann noch die selbstgepflückten Ribisel aus dem Garten drinnen stecken, ist das Blechkuchen-Blech perfekt. Ein leckeres Rezept für den Sommer, natürlich auch mit allen anderen Früchten abwandelbar. Einfach ein Genuss.

Zutaten für den Hefeteig (für ein Blech)

  • 450 g Mehl (405er oder 480er)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 80 g zerlassene Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 zimmerwarmes Ei
  • 280 ml lauwarme Milch
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Ribisel

Zubereitung des Hefeteiges

  1. Zuerst das Mehl mit der Trockenhefe in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und für mindestens 10 Minuten mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes zu einem weichen, geschmeidigen Hefeteig verkneten.
  3. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
  4. Danach ein Backblech mit Backpapier auslegen oder mit Öl einfetten und den aufgegangenen Teig mit den Fingern gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Den Hefeteig noch einmal abgedeckt 30 Minuten aufgehen lassen und währenddessen die Streusel zubereiten.

Zutaten für die Streusel

  • 350 g Mehl
  • 175 g zimmerwarme Butter
  • 175 g Zucker
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung der Streusel

  1. Zuerst alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Bröseln verkneten.
  2. Die Brösel anschließend bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung des Ribisel Streuselkuchens

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Hefeteig gleichmäßig mit den Ribiseln belegen und anschließend mit den Streuseln bestreuen.
  3. Den Ribisel Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldgelb backen und am besten noch leicht warm genießen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

ribisel-streuselkuchen3
Ribisel Streuselkuchen

Ribisel Streuselkuchen

5 von 4 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Blechkuchen
Portionen: 1 Blech
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Hefeteig

  • 450 g Weizenmehl (405er oder 480ger)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 80 g zerlassene Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 zimmerwarmes Ei
  • 280 ml lauwarme Milch
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Ribisel

Zutaten für die Streusel

  • 350 g Weizenmehl
  • 175 g Zucker
  • 175 g zimmerwarme Butter
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen

Zubereitung des Hefeteiges

  • Zuerst das Mehl mit der Trockenhefe in einer Rührschüssel vermischen.
  • Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und für mindestens 10 Minuten mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes zu einem weichen, geschmeidigen Hefeteig verkneten.
  • Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde aufgehen lassen.
  • Danach ein Backblech mit Backpapier auslegen oder mit Öl einfetten und den aufgegangenen Teig mit den Fingern gleichmäßig darauf verteilen.
  • Den Hefeteig noch einmal abgedeckt 30 Minuten aufgehen lassen und währenddessen die Streusel zubereiten.

Zubereitung der Streusel

  • Zuerst alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Bröseln verkneten.
  • Die Brösel anschließend bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung des Ribisel Streuselkuchens

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Hefeteig gleichmäßig mit den Ribiseln belegen und anschließend mit den Streuseln bestreuen.
  • Den Ribisel Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten goldgelb backen und am besten noch leicht warm genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.