kokos-zitronen-gugelhupf-joghurtglasur

Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur

Hurra, Hurra, der Juli ist endlich da. Heiße Sommertage kündigen sich an und die gute Laune steigt. Da bekommt man sofort Lust auf ein leckeres Eis oder eine erfrischende Limonade. Üppige Torten und Kuchen sieht man in dieser Jahreszeit meistens nur in den Backbüchern oder in Zeitschriften, außer man hat vielleicht gerade etwas Großes zum Feiern. Der Sommer ist eben nicht die Zeit, um schwere Torten zu essen. Da braucht es schon einen etwas erfrischenden Genuss, der in der Hitze auch nicht sofort “von dannen zerfließt”. Da eignen sich einfache Kuchen ohne viel Schnick Schnack einfach am besten. Wie dieser Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur. Einfach, schnell, und unglaublich saftig und sommerlich zugleich. Aber seht selbst:

kokos-zitronen-gugelhupf-joghurtglasur2

Sommer im Gugelhupf : Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur

Dieser erfrischend-saftige und sommerliche Kokos-Zitronen Gugelhupf ist die perfekte Nascherei für heiße Tage mit “Null-Schmelzgrenze-Garantie”. Ein einfacher Rührteig ohne viel Aufwand und speziellen Zutaten, verpackt als köstlicher Sommergenuss in Gugelhupf-Form. Die leichte Joghurtglasur und knackigen Kokosflocken verleihen dem Kokos-Zitronen Gugelhupf den letzten Schliff. Ein einfaches und vor allem schnelles Sommerrezept, das nur darauf wartet, nachgebacken zu werden.

Zutaten für den Kokos-Zitronen Gugelhupf

  • 200 g Mehl
  • 160 g Kokosflocken
  • 200 g Zucker
  • 160 ml Öl
  • 160 ml Kokosmilch
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung des Kokos-Zitronen Gugelhupfs

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupf-Form mit etwas Butter oder mit einem Backtrennspray einfetten und bemehlen.
  2. Die trockenen Zutaten, also das Mehl, die Kokosflocken und das Backpulver miteinander vermischen.
  3. Anschließend die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille ca. 3 Minuten hell aufschlagen.
  4. Danach das Öl, die Kokosmilch und den Zitronensaft einrühren und die trockenen Zutaten nur noch so lange untermixen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Der Teig darf auf keinen Fall zu lange gerührt werden.
  5. Den Teig in die vorbereitete Gugelhupf-Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten backen. (Unbedingt die Stäbchenprobe machen!)
  6. Den Kokos-Zitronen Gugelhupf nach dem Backen vollständig auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.

Zutaten für die Joghurtglasur

  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 g Staubzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Kokosflocken zum Bestreuen

Zubereitung der Joghurtglasur

  1. Zuerst den Staubzucker sieben und langsam mit dem Joghurt verrühren.
  2. Die Joghurtglasur mit etwas Zitronensaft abschmecken, den Kokos-Zitronengugelhupf damit bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

kokos-zitronen-gugelhupf-joghurtglasur3
kokos-zitronen-gugelhupf-joghurtglasur

Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur

4.41 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Gugelhupf
Keyword: joghurt, Kokos, Sommer, Gugelhupf, zitrone
Portionen: 1 Gugelhupf
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Kokos-Zitronen Gugelhupf

  • 200 g Mehl
  • 160 g Kokosflocken
  • 200 g Zucker
  • 160 ml Öl
  • 160 ml Kokosmilch
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Joghurt Glasur

  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 g Staubzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Kokosflocken zum Bestreuen

Anleitungen

Zubereitung des Kokos-Zitronen Gugelhupfs

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupf-Form mit etwas Butter oder mit einem Backtrennspray einfetten und bemehlen.
  • Die trockenen Zutaten, also das Mehl, die Kokosflocken und das Backpulver miteinander vermischen.
  • Anschließend die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille ca. 3 Minuten hell aufschlagen.
  • Danach das Öl, die Kokosmilch und den Zitronensaft einrühren und die trockenen Zutaten nur noch so lange untermixen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Der Teig darf auf keinen Fall zu lange gerührt werden.
  • Den Teig in die vorbereitete Gugelhupf-Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten backen. (Unbedingt die Stäbchenprobe machen!)
  • Den Kokos-Zitronen Gugelhupf nach dem Backen vollständig auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.

Zubereitung der Joghurtglasur

  • Zuerst den Staubzucker sieben und langsam mit dem Joghurt verrühren.
  • Die Joghurtglasur mit etwas Zitronensaft abschmecken, den Kokos-Zitronengugelhupf damit bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen.
    kokos-zitronen-gugelhupf-joghurtglasur2

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.