Osterdessert im Glas

Osterdessert im Glas

Die Ostervorbereitungen sind alle erledigt, der Hase hat die bunten Eier und befüllten Nester versteckt und wenn alles gut läuft, spielt das Wetter auch noch mit. Und dann kann man sich endlich ganz entspannt an den Tisch setzen, mit seinen Liebsten etwas Leckeres verspeisen, reden und die Zeit gemeinsam einfach genießen. Nach einem leckeren Ostermenü fehlt dann noch der krönende Abschluss: Wie wäre es mit diesem schönen Osterdessert im Glas? Schnell, einfach und köstlich: Der perfekte Nachtisch für einen gelungenen Ostertag.

Osterdessert im Glas

Osterdessert im Glas: Fruchtig, cremig und einfach zum Löffeln schön

Dieses Osterdessert besteht aus Eierbiskotten, einem Schuss Eierlikör, einer frischen Topfen-Mascarpone-Creme, Beeren und knackigen Schokoeiern. Das Schichtdessert wird schön dekoriert in kleinen Gläsern garantiert für Gaumenfreuden am Ostertisch sorgen. Es können nach Belieben die verschiedensten Beeren verwendet werden. Ich habe mich für Himbeeren und Heidelbeeren entschieden (das sind einfach meine Lieblingsfrüchtchen). Natürlich könnt ihr die Beeren verwenden, die euch am besten schmecken.

Zutaten für das Osterdessert im Glas (Für 4 Gläser à 220 ml)

  • 350 g Magertopfen
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 180 g frische oder TK Beeren nach Wahl (bereits aufgetaut)
  • etwas Zitronenabrieb
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 ml Milch
  • 1 Schuss Eierlikör
  • 100 g Eierbiskotten

Zutaten für die Dekoration

  • 50 g Ruby Schokolade
  • Zuckerperlen
  • Schokoeier in Pastelltönen

Zubereitung des Osterdesserts im Glas

  1. Zuerst den Magertopfen mit dem Mascarpone, dem Zucker, der Vanille und dem Zitronenabrieb cremig verrühren. (Dabei nicht zu fest oder zu lange rühren, da der Mascarpone ansonsten gerinnen könnte)
  2. Die Milch anschließend in eine flache Schüssel füllen und mit dem Eierlikör vermischen.
  3. Danach die Biskotten kurz in der Milch-Eierlikörmischung tränken und in die Gläser legen, bis der Boden fast bedeckt ist.
  4. Anschließend ca. 2 EL von der Creme darauf verstreichen.
  5. Eine kleine Menge der Beeren drüber geben und die Gläser so bis zum Schluss fertig schichten. Ganz oben mit dem Rest der Creme abschließen.
  6. Die Gläser inzwischen in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Dekoration die Ruby Schokolade in der Mikrowelle oder über dem heißen Wasserbad schmelzen. Danach in einen kleinen Spritzbeutel füllen und auf einem Bogen Backpapier etwas größere Kreise als der Durchmesser der Gläser aufspritzen.
  8. Die “Nester” mit Zuckerstreusel bestreuen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  9. Zum Schluss die Schokonester vorsichtig vom Backpapier lösen und auf die Gläser legen. Jetzt können noch bunte Schokoeier hineingelegt werden.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

Osterdessert im Glas
Osterdessert im Glas

Osterdessert im Glas

Dieses Osterdessert wird in den hübschen Gläsern und mit einer tollen Dekoration garantiert für Gaumenfreuden am Ostertisch sorgen.
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert
Keyword: beeren, frühling, Ostern, dessert
Portionen: 4 Gläser (220ml)
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Osterdessert im Glas (Für 4 Gläser à 220 ml)

  • 350 g Magertopfen
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 180 g frische oder TK Beeren nach Wahl (bereits aufgetaut)
  • etwas Zitronenabrieb
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 ml Milch
  • 1 Schuss Eierlikör
  • 100 g Eierbiskotten

Zutaten für die Dekoration

  • 50 g Ruby Schokolade
  • Zuckerperlen
  • Schokoeier in Pastelltönen

Anleitungen

Zubereitung des Osterdesserts im Glas

  • Zuerst den Magertopfen mit dem Mascarpone, dem Zucker, der Vanille und dem Zitronenabrieb cremig verrühren. (Dabei nicht zu fest oder zu lange rühren, da der Mascarpone ansonsten gerinnen könnte)
  • Die Milch anschließend in eine flache Schüssel füllen und mit dem Eierlikör vermischen.
  • Danach die Biskotten kurz in der Milch-Eierlikörmischung tränken und in die Gläser legen, bis der Boden fast bedeckt ist.
  • Anschließend ca. 2 EL von der Creme darauf verstreichen.
  • Eine kleine Menge der Beeren drüber geben und die Gläser so bis zum Schluss fertig schichten. Ganz oben mit dem Rest der Creme abschließen.
  • Die Gläser inzwischen in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Dekoration die Ruby Schokolade in der Mikrowelle oder über dem heißen Wasserbad schmelzen. Danach in einen kleinen Spritzbeutel füllen und auf einem Bogen Backpapier etwas größere Kreise als der Durchmesser der Gläser aufspritzen.
  • Die "Nester" mit Zuckerstreusel bestreuen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Zum Schluss die Schokonester vorsichtig vom Backpapier lösen und auf die Gläser legen. Jetzt können noch bunte Schokoeier hineingelegt werden.
    Osterdessert im Glas

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    MMMHHHH! FROHE OSTERN!😋

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.