Buttermilch Brioche Knöpfe

Buttermilch Brioche Knöpfe (Anzeige mit Ed.Haas)

In der Osterzeit geht es einfach nicht ohne Germgebäck. Nein, auf keinen Fall. Besonders jetzt freut man sich doch wieder auf einen gemütlichen Wochenend-Brunch in der Sonne und da kommt so ein butterweiches Frühstücksgebäck gerade wie gerufen. Und weil es nicht langweilig werden soll, dachte ich mir, dass ich nun endlich mal an eine Brioche backen möchte. “Funktioniert ja bestimmt alles so wie immer.”. Naja, das dachte ich zumindest. Bis zu diesen wunderbar weichen, buttrigen und unfassbar köstlichen Buttermilch Brioche Knöpfen hat es für mich dann aber doch etwas länger gedauert. Hier wären wir mal wieder beim Thema “Learning By Doing” und auch wenn ich durch das viele Backen in den letzten Jahren extrem viel Erfahrung mitbringe, lerne ich trotzdem bei jedem neuen Rezept wieder etwas mehr dazu. Also die Devise lautet definitiv: Nur nicht aufgeben und weiterbacken, denn dann kommt es auch nach ein paar Fehlversuchen zu einem solchen Ergebnis wie hier unten:

Buttermilch Brioche Knöpfe

Buttermilch Brioche Knöpfe – Mit einem Bissen in Frankreich

Um 01:00 Uhr, mitten in der Nacht, stand ich also in der Küche, holte diese Buttermilch Brioche Knöpfe aus dem Backofen und wollte es nun wissen. Waren sie endlich gelungen? Die ersten Teige gingen nicht auf, wurden steinhart und nicht annähernd so, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Ich war extrem müde, es war unglaublich spät, aber ich mit meinem Perfektionismus musste ja noch unbedingt dieses Rezept fertigstellen. Meine Kamera, Lampe und das aufgebaute Set warteten immer noch darauf, die kleinen Brioches endlich ablichten zu dürfen. Vorher musste ich sie aber noch verkosten. “Wenn sie jetzt nicht gut geworden sind, dann schmeisse ich alles hin!”, dachte ich mir beim Herausholen eines Knöpfchens. Ich war wirklich sehr gereizt.

Doch dann zupfte ich mir ein Stück des Gebäcks ab und verkostete es. Wer den Film “Ratatouille” von Disney kennt, der weiß, wie sich Remy gefühlt hat, als er die verschiedenen Zutaten-Kombinationen probiert hat. Der Hintergrund wurde kohlrabenschwarz und sein großartiges Geschmackserlebnis wurde in kunterbunten Farben und mit hinterlegter Musik dargestellt. Und so ging es mir in diesem Moment auch. Ich schloss meine Augen und war in meinem Kopf in einer französischen Bäckerei, hörte die wunderbaren Töne eines Akkordeons und konnte den Eiffelturm aus dem Fenster sehen.

Danach war ich so unglaublich glücklich, drehte mein Video fertig und hatte auch die Fotos im Kasten. Irgendwann um 3:00 morgens, nach dem Aufräumen, fiel ich dann zufrieden ins Bett.

Buttermilch Brioche Knöpfe mit Trockengerm von Ed.Haas

Diese köstlichen Knöpfe habe ich mit den Produkten von Ed.Haas gebacken. Den Trockengerm und noch viele weitere, tolle Produkte findet ihr jetzt im neuen Onlineshop von Haas. Dort könnt ihr übrigens 10 % mit meinem Code GENUSSKIND-10 auf den gesamten Warenkorb bei Neuregistrierung sparen.

Buttermilch Brioche Knöpfe

Zutaten für die Buttermilch Brioche Knöpfe

Zubereitung der Buttermilch Brioche Knöpfe

  1. Zuerst alle Zutaten bis auf die Butter in eine Rührschüssel geben und mindestens 15-20 Minuten zu einem sehr glatten und geschmeidigen Teig verkneten. 
  2. Den Teig abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Anschließend nach und nach die Butterwürfel einkneten, bis sie sich vollständig mit dem Teig verbunden haben. Dieser sollte sich nun noch geschmeidiger anfühlen.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 2-3 Stunden aufgehen lassen bzw. so lange, bis er sich verdoppelt hat. (Die Gehzeit ist je nach Raumtemperatur unterschiedlich.)
  5. Ein 12er-Muffinblech mit etwas Butter einfetten und den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Den aufgegangenen Brioche-Teig anschließend in 12 gleichschwere Stücke teilen.
  7. Die Teiglinge jeweils nochmal in 3 Portionen einteilen, diese zu Strängen formen und zu einem Zopf flechten.
    Buttermilch Brioche Knöpfe
    Buttermilch Brioche Knöpfe
    Buttermilch Brioche Knöpfe
  8. Den Zopf von einer Seite her aufrollen und in die vorbereiteten Muffinförmchen legen.
    Buttermilch Brioche Knöpfe
    Buttermilch Brioche Knöpfe
  9. Die Teiglinge nochmals 15 Minuten aufgehen lassen und anschließend mit einem verquirlten Ei bestreichen sowie mit Hagelzucker bestreuen.
  10. Die Buttermilch Brioche Knöpfe im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen, etwas abkühlen lassen und pur am besten noch leicht warm oder mit etwas Marmelade, Butter oder dem Lieblingsaufstrich genießen.

Tipp: Die Buttermilch Brioche Knöpfe lassen sich wunderbar einfrieren. Dazu die Knöpfe einfach nach dem Backen etwas abkühlen lassen, anschließend noch lauwarm luftdicht verpacken und ins Gefrierfach geben. Zum Auftauen die Brioche Knöpfe einfach über Nacht in den Kühlschrank geben oder 3-4 Stunden vor dem Servieren bei Raumtemperatur auftauen lassen. So hat man immer butterweiches Gebäck für den nächsten Brunch parat.Die Knöpfe bleiben jedoch durch den großen Anteil an Butter und Zucker auch luftdicht verpackt bei Zimmertemperatur mindestens 1-2 Wochen weich.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Celina

Buttermilch Brioche Knöpfe
Buttermilch Brioche Knöpfe
Buttermilch Brioche Knöpfe
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Germgebäck
Keyword: frühstück, frühling, germteig, Ostern, brioche
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gehzeit: 3 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit: 4 Stunden 15 Minuten
Portionen: 12 Stück
Autor: Celina Hruschka

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Es ist einfach traumhaft wie Du Deine Gebäcke immer wieder interpretierst,beschreibst u. ablichtest!!!Da kommt nichts besseres nach!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.