Bienenstich Tiramisu

Bienenstich Tiramisu (Anzeige mit bee.neo)

Irgendwie bin ich durch die Bienenwoche mit Judith von Oatsandcinnamon und bee.neo so richtig in Sommerstimmung gekommen. Es gab Bienenstich Energy Balls, exotische Bienenstich Tartelettes, Bienenstich Schnecken, Erdbeer-Bienenstich, Bienenstich Eis und jetzt noch ein richtig sommerliches Bienenstich Tiramisu. Bei diesen ganzen honigsüßen Leckereien läuft mir wirklich das Wasser im Mund zusammen. Ist es nicht unglaublich, wieviele Variationen man aus einem Klassiker zaubern kann? Alle einzelnen Rezepte haben zwar ähnliche Komponente, schmecken aber alle trotzdem etwas anders und jedes auf seine Art und Weise unglaublich köstlich.

Bienenstich Tiramisu

Perfekt für Sommertage: Bienenstich Tiramisu

Zu diesem Bienenstich Tiramisu gehören natürlich luftig-knusprige Biskotten, aromatische Espressi, eine geschmeidige Mascarpone-Sahne-Honig Creme und knackigen Honig-Mandeln. Für dieses Rezept habe ich übrigens einen ganz besonderen Honig verwendet: Der HeldenHonig von bee.neo ist Teil ihrer bee.hero Kampagne. Pro Glas gekauftem Honig werden bis 2028 30 Cent an den Bienenschutz gespendet. So kann man mit einem Glas Genuss auch noch etwas Gutes tun.

Bienenstich Tiramisu

Zutaten für das Bienenstich Tiramisu

  • 40 g Butter
  • 3 EL bee.neo Bio Heldenhonig
  • 2 EL Sahne
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Heldenhonig
  • 200 g gehobelte Mandeln

Zubereitung des Bienenstich Tiramisus

  1. Zuerst den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Belag die Butter mit dem Honig sowie der Sahne in einen kleinen Topf geben und anschließend auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren schmelzen lassen.
  3. Danach die Mandeln einrühren, die Masse auf das vorbereitete Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen für ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.
  4. Den Mandelbelag anschließend vollständig auskühlen lassen und in kleine Portionen zerbrechen.

Zutaten für die Creme

  • 400 g Mascarpone
  • 500 ml Sahne
  • 120 g Zucker
  • etwas gemahlene Vanille oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL bee.neo HeldenHonig

Zubereitung der Creme

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und anschließend auf mittlerer bis hoher Stufe so lange aufschlagen, bis eine festere, geschmeidige Creme entstanden ist. (Achtung: Nicht zu langer oder zu fest rühren, da die Füllung ansonsten gerinnen könnte)

Außerdem

  • 400 g Biskotten
  • 3-4 Espressi

Fertigstellung des Bienenstich Tiramisus

  1. Die Biskotten jeweils in etwas Espresso tränken und danach in eine Auflaufform oder in einen Backrahmen mit ca. 30×25 cm schichten. (Natürlich kann das Tiramisu auch in schöne Dessertgläser geschichtet werden.)
  2. Die Hälfte der Creme anschließend gleichmäßig darauf verteilen und mit der Hälfte des Mandelbelags bestreuen.
  3. Diesen Schritt danach noch einmal wiederholen und das Bienenstich Tiramisu ca. 2-3 Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

Bienenstich Tiramisu
Bienenstich Tiramisu
Bienenstich Tiramisu
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert
Keyword: Sommer, picknick, dessert, tiramisu, Honig
Portionen: 1 Auflaufform mit ca. 30×25 cm
Autor: Celina Hruschka

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Das Tiramisu schaut extrem lecker aus…dass muss ich doch gleich einmal selbst ausprobieren u. unkompliziert ist es obendrein,ich mag solche Rezeptkreationen wenns mal schneller gehen muss! Danke liebe Celina!????????????????

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.