Backmischung für Weihnachtsbrownies

Backmischung für Weihnachtsbrownies

Mir geht es oft so, dass ich bereits im Oktober plane, was ich meinen Liebsten zu Weihnachten schenken möchte. Mein Kopf sagt dann immer: Super! Heuer bist du perfekt organisiert! Dann kommt jedoch der Alltag dazwischen und ZACK ist plötzlich der 23. Dezember da. Wo ist denn bitte die Zeit von Oktober bis jetzt geblieben?? Dann heißt es wieder: LAST-MINUTE-GESCHENK. Mit dieser selbstgemachten Backmischung für Weihnachtsbrownies ist das Fest gerettet. So kann man Bekannte und Verwandte ganz einfach zum (gemeinsamen) Backen animieren und vielleicht gleichzeitig auch etwas Zeit mitschenken. Die Person, die die Backmischung bekommt, benötigt nur noch 250 g Butter, 3 Eier und 10 Minuten Zeit für die Zubereitung.

Die in einem schönen Glas geschichteten Backmischungen sind nicht nur ein wunderschönes Geschenk, sondern bereiten auch viel Freude. Selbstgemachte Backmischungen kosten außerdem nicht viel Geld und sind blitzschnell gemacht. Die Backmischung für die Weihnachtsbrownies kann auch als Gutschein für einen tollen Feiertags-Back-Tag mit den Liebsten verschenkt werden.

Backmischung für Weihnachtsbrownies

Last-Minute-Geschenkidee: Backmischung für saftige Weihnachtsbrownies

Diese Backmischung sieht in einem Glas verpackt nicht nur wunderschön aus, sondern ist auch ein schnelles selbstgemachtes Geschenk, das den Liebsten viel Freude bereiten wird. Am besten hängt ihr noch ein kleines Etikett dazu, auf dem ihr die zusätzlich benötigten Zutaten und die Zubereitung aufschreibt. Natürlich kann auch gerne der Link zu meinem Rezept aufgeschrieben werden. Gerne könnt ihr euch auch meine Rezept-Vorlage für die Backmischung herunterladen und ausdrucken.

Falls ihr also Freunde oder Verwandte habt, die gerne backen oder es auch einmal ausprobieren möchten, ist diese Backmischung eine wunderbare Last-Minute-Geschenkidee. Vielleicht könnt ihr die Weihnachts-Brownies auch am Heiligen Abend gemeinsam mit euren Liebsten zubereiten und euch zusammen am Schoko-Glück erfreuen.

Zutaten für die Weihnachtsbrownies-Backmischung

  • 190 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 230 g brauner Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 30 g Kakao
  • 300 g grob gehackte Zartbitterbitterschokolade oder Schokodrops
  • Weihnachtliche Zuckerstreusel
  • 100 g gehackte Zartbitterschokolade oder Schokodrops für die Glasur

Diese Zutaten werden außerdem noch benötigt:

  • 250 g Butter
  • 4 Eier

Schichten der Weihnachtsbrownies-Backmischung

  1. Zuerst die Zutaten abwiegen und der Reihe nach oder nach Belieben in ein gut verschließbares Glas (mit ca. 750 ml Fassungsvermögen) füllen. Dabei die gehackte Schokolade immer erst ganz am Schluss hinzufügen.
  2. Nach jeder Schicht das Glas einige Male auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Zutaten gleichmäßig verteilen können.
  3. Vor der Schicht mit der Schokolade ein Stück Backpapier in das Glas legen, damit die Schokostückchen von den restlichen Zutaten getrennt werden.
  4. Das Glas danach gut verschließen, die Zuckerstreusel und 100 g gehackte Zartbitterschokolade einzeln verpacken und mit einem Band am Glas befestigen.
  5. Das Glas anschließend mit einer Anleitung (oder mit dem Link zu meinem Rezept) und Geschenkbänder dekorieren, verschenken und Freude verbreiten.

Zubereitung der Weihnachtsbrownies

  1. Zunächst den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit Backpapier auskleiden.
  2. Die Schokolade aus dem Glas nehmen, mit der Butter in eine hitzefeste Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad (Das Wasser darf NICHT kochen) schmelzen. (WICHTIG: Die Mischung anschließend wieder fast auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.)
  3. Nun die Eier einzeln nacheinander hinzugeben und per Hand mit einem Schneebesen unter die Schoko-Butter-Mischung rühren.
  4. Danach den Rest der Backmischung hinzufügen und vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 30-35 Minuten backen. Der Teig sollte nach dem Backen noch etwas feucht sein.
  6. Für die Glasur die extra verpackte Zartbitterkuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  7. Die Weihnachtsbrownies anschließend mit der Schokolade sowie mit den Zuckerstreusel dekorieren und am besten noch leicht warm genießen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Freude beim Nachmachen!

Eure Celina

Weihnachtsbrownies
Backmischung für Weihnachtsbrownies

Backmischung für Weihnachts-Brownies

Diese Backmischung für Weihnachts-Brownies ist die perfekte Weihnachts-Last-Minute-Geschenkidee
4.07 von 31 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Geschenke aus der Küche, Brownies
Keyword: Geschenke, Adventskalender, Winter, Advent
Portionen: 1 Backmischung für 1 Auflaufform
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für die Weihnachts-Brownies-Backmischung

  • 190 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 230 g brauner Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 30 g Kakao
  • 300 g grob gehackte Zartbitterschokolade oder Schokodrops
  • ca. 1-2 EL Weihnachtliche Zuckerstreusel
  • 100 g grob gehackte Zartbitterschokolade oder Schokodrops

Diese Zutaten werden außerdem noch benötigt:

  • 250 g Butter
  • 4 Eier

Anleitungen

Schichten der Weihnachts-Brownies-Backmischung

  • Zuerst die Zutaten abwiegen und der Reihe nach oder nach Belieben in ein gut verschließbares Glas (mit ca. 750 ml Fassungsvermögen) füllen. Dabei die gehackte Schokolade immer erst ganz am Schluss hinzufügen.
  • Nach jeder Schicht das Glas einige Male auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Zutaten gleichmäßig verteilen können.
  • Vor der Schicht mit der Schokolade ein Stück Backpapier in das Glas legen, damit die Schokostückchen von den restlichen Zutaten getrennt werden.
  • Das Glas danach gut verschließen, die Zuckerstreusel und 100 g gehackte Zartbitterschokolade einzeln verpacken und mit einem Band am Glas befestigen.
  • Das Glas anschließend mit einer Anleitung (oder mit dem Link zu meinem Rezept) und Geschenkbänder dekorieren, verschenken und Freude verbreiten.
    Backmischung für Weihnachtsbrownies

Zubereitung der Weihnachts-Brownies

  • Zunächst den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit Backpapier auskleiden.
  • Die Schokolade aus dem Glas nehmen, mit der Butter in eine hitzefeste Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad (Das Wasser darf NICHT kochen) schmelzen. (WICHTIG: Die Mischung anschließend wieder fast auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.)
  • Nun die Eier einzeln nacheinander hinzugeben und per Hand mit einem Schneebesen unter die Schoko-Butter-Mischung rühren.
  • Danach den Rest der Backmischung hinzufügen und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten backen. Der Teig sollte innen nach dem Backen noch etwas feucht sein.
  • Für die Glasur die extra verpackte Zartbitterkuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Die Weihnachtsbrownies anschließend mit der Schokolade sowie mit den Zuckerstreusel dekorieren und am besten noch leicht warm genießen.

4 Kommentare

  1. Mathias Skuppin

    Hi Hi ja Hallo herzlichen Dank Gruß
    Aus Gegebenheit Rezepte auf Leistungen. Sehr geehrter

  2. 4 stars
    Hallo Celina,
    tolle Backmischung, schmeckt sehr lecker. Das Fassungsvermögen des Glases müsstest du allerdings ändern. 300ml sind definitiv zu wenig. Um alles unter zu bringen brauchte ich ein Glas mit ca. 700ml. Aber sonst top.

  3. 5 stars
    Ist ja eine tolle Idee! ????

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.