Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Bratäpfel? Den köstlichen Geschmack findet man überall, egal ob in Tees, Süßigkeiten, Eis, Desserts oder Torten. Wenn man selbst schon einmal einen gegessen hat, weiß man auch, warum das Bratapfel-Aroma so beliebt und berühmt ist: Es schmeckt einfach unglaublich köstlich und fruchtig-säuerlich-süß. Der Geschmack eines knusprig gebackenen Bratapfels ist und bleibt einzigartig. Beim Anblick dieses köstlichen Desserts kommt mir sofort der Christkindlmarkt bzw. Weihnachtsmarkt in den Kopf. Wenn sich dann im Inneren noch eine Frischkäsefüllung versteckt, dann ist das Weihnachtsglück vollkommen: Diese Cheesecake Bratäpfel sind das perfekte Dessert für den Advent oder für die Festtage.

Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

Knusprige Bratäpfel mit einer cremigen Cheesecake-Füllung

Ein heißer, knuspriger Bratapfel am Weihnachtsmarkt ist schon etwas Besonderes. Er überzeugt nicht nur mit seinem süßen Karamell-Geschmack, sondern verzaubert die Luft auch noch mit Weihnachts-Duft. Wenn er dann auch noch frisch und knusprig aus dem Ofen kommt, ist er perfekt. Ich habe meine Bratäpfel zusätzlich mit einer köstlichen Cheesecake-Creme verfeinert. Die süß-säuerlichen Aromen verwandeln den gefüllten Bratapfel zu einem wunderbaren Advents- oder Weihnachtsdessert. Das Rezept ist außerdem sehr einfach und unkompliziert. Die Cheesecake Bratäpfel werden mit einer Blitz-Vanillesauce serviert und mit knusprigen Mandelstückchen bestreut. Probiert es unbedingt aus und verbreitet in eurem Zuhause den köstlichen Duft von knusprig gebackenen Bratäpfeln.

Zutaten für die Blitz-Vanillesauce

  • 500 ml Milch
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanilleschote / 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker

Zubereitung der Blitz-Vanillesauce

  1. Zuerst einen Teil der Milch mit dem Vanillepuddingpulver verrühren.
  2. Den Rest der Milch anschließend mit dem Zucker und der Vanilleschote bzw. dem Bourbon Vanillezucker in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  3. Sobald die Milch kocht, die Vanillepudding-Milch hinzugeben und rasch mit einem Schneebesen einrühren.
  4. Die Vanillesauce danach noch einmal kurz unter Rühren aufkochen, durch ein Sieb streichen und etwas abkühlen lassen.
Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

Zutaten für die Cheesecake Bratäpfel (4 Stück)

  • 4 große, säuerliche Äpfel (z.B.: Boskoop)
  • 200 g Frischkäse
  • 75 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • ½ TL Zimt
  • 1 Schuss Rum (nach Belieben)
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g zerlassene Butter zum Bestreichen
  • 50 g gehackte Mandeln zum Bestreuen

Zubereitung der Cheesecake Bratapfel

  1. Zuerst den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den oberen Teil der Äpfel abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Die Äpfel komplett aushöhlen (ca. 1 cm Rand lassen) und außen mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  3. Das Fruchtfleisch der Äpfel fein schneiden und kurz zur Seite stellen.
  4. Anschließend die Eier mit dem Rohrzucker und der Vanille 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  5. Den Frischkäse und die Gewürze, das Fruchtfleisch der Äpfel sowie den Rum hinzufügen und langsam unterrühren.
  6. Danach die Äpfel in eine Auflaufform geben und mit der Cheesecake-Füllung bis ca. 1 cm unter den Rand befüllen.
  7. Die Cheesecake Bratäpfel mit den gehackten Mandeln bestreuen und zunächst ohne Deckel im vorgeheizten Backofen für ca. 30-40 Minuten knusprig backen.
  8. Die Deckel nach ca. 15 Minuten Backzeit auf die Äpfel setzen und fertigbacken.
  9. Die Cheesecake Bratäpfel etwas abkühlen lassen, mit der Blitz-Vanillesauce servieren und noch leicht warm genießen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen, viel Spaß beim Nachmachen und eine schöne Vorweihnachtszeit!

Eure Celina

Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce
Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

Cheesecake Bratäpfel

Ein heißer, knuspriger Bratapfel am Weihnachtsmarkt ist schon etwas Besonderes. Ich habe meine Bratäpfel zusätzlich mit einer köstlichen Cheesecake-Creme verfeinert und mit einer Blitz-Vanillesauce serviert. Die süß-säuerlichen Aromen verwandeln den gefüllten Bratapfel zu einem wunderbaren Advents- oder Weihnachtsdessert.
5 von 10 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: süße kleinigkeiten
Keyword: Früchte, Winter, Weihnachten, apfel
Portionen: 4 Stück
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für die Cheesecake Bratäpfel (4 Stück)

  • 4 große, säuerliche Äpfel (z.B.: Boskoop)
  • 200 g Frischkäse
  • 75 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • ½ TL Zimt
  • Schuss Rum (nach Belieben)
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g zerlassene Butter zum Bestreichen
  • 50 g gehackte Mandeln zum Bestreuen

Zutaten für die Blitz-Vanillesauce

  • 500 ml Milch
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanilleschote / 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker

Anleitungen

Zubereitung der Blitz-Vanillesauce

  • Zuerst einen Teil der Milch mit dem Vanillepuddingpulver verrühren.
  • Den Rest der Milch anschließend mit dem Zucker und der Vanilleschote bzw. dem Bourbon Vanillezucker in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  • Sobald die Milch kocht, die Vanillepudding-Milch hinzugeben und rasch mit einem Schneebesen einrühren.
  • Die Vanillesauce danach noch einmal kurz unter Rühren aufkochen, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

Zubereitung der Cheesecake Bratäpfel

  • Zuerst den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den oberen Teil der Äpfel abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen.
  • Die Äpfel komplett aushöhlen (ca. 1 cm Rand lassen) und außen mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  • Das Fruchtfleisch der Äpfel fein schneiden und kurz zur Seite stellen.
  • Anschließend die Eier mit dem Rohrzucker und der Vanille 2-3 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Den Frischkäse und die Gewürze, das Fruchtfleisch der Äpfel sowie den Rum hinzufügen und langsam unterrühren.
  • Danach die Äpfel in eine Auflaufform geben und mit der Cheesecake-Füllung bis ca. 1 cm unter den Rand befüllen.
  • Die Cheesecake Bratäpfel mit den gehackten Mandeln bestreuen und zunächst ohne Deckel im vorgeheizten Backofen für ca. 30-40 Minuten knusprig backen.
  • Die Deckel nach ca. 15 Minuten Backzeit auf die Äpfel setzen und fertigbacken.
  • Die Cheesecake Bratäpfel etwas abkühlen lassen, mit der Blitz-Vanillesauce servieren und noch leicht warm genießen.
    Cheesecake Bratäpfel mit Blitz-Vanillesauce

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Die schaun ja seeeehr verführerisch aus!????

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.