schokotorte-waldbeermousse-glutenfrei

Schokotorte mit Waldbeermousse (Glutenfrei)

Alle warten auf den Sommer. Auf warmes Wetter, gemütliche Tage im Freien und auf leichte und vor allem erfrischende Sommer-Torten. Und was ist schon erfrischender, als eine luftig leichte, beerige Waldbeermousse auf einem saftigen, nicht zu süßem Dark-Chocolate-Boden. Doch das Beste an der ganzen Sache ist, dass die Torte kein Mehl benötigt, um so schön auszusehen und lecker zu schmecken. Also an alle, die stundenlang nach (wirklich) köstlichen glutenfreien Rezepten suchen: Diese Schokotorte mit Waldbeermousse ist DIE perfekte Sommer-Anfangs-Torte.

schokotorte-waldbeermousse-glutenfrei2

Glutenfreier Genuss: Ein saftiger Schokoboden mit einer luftig leichten Waldbeermousse

Der saftige und schokoladige Tortenboden wird mit geriebenen Mandeln zubereitet. So benötigt man nicht irgendwelche besonderen glutenfreien Backmischungen (obwohl diese auch wunderbar funktionieren). Die Mandeln verleihen dem Teig außerdem einen wunderbaren Geschmack und halten ihn lange frisch und saftig. Der ungesüßte Backkakao macht den Tortenboden extra schokoladig und dennoch nicht zu süß. Die Torte soll ja auch erfrischend und nicht erdrückend schmecken 🙂 . Die Waldbeermousse verleiht der Torte noch den letzten Schliff. Sowohl optisch, als auch geschmacklich. Natürlich könnt ihr hier auch andere Beeren verwenden. Ich wusste nicht, welche Beerensorte ich verwenden sollte und deshalb habe ich mich für eine Waldbeermischung entschieden. Also, wenn ihr bis jetzt noch kein so richtig schmackhaftes glutenfreies Tortenrezept gefunden habt, dann probiert dieses hier unbedingt einmal aus. Wenn ihr eher Lust auf Bananen-Schoko-Geschmack habt, dann schaut doch einmal zu meinen glutenfreien Bananenschnitten mit Vanillemousse.

Zutaten für den Schoko-Mandelboden

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 5 zimmerwarme Eier
  • 180 g Zucker
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 70 g Backkakao
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung des Schoko-Mandelbodens

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Backring mit Ø26 cm mit Backpapier einschlagen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
  3. Anschließend die Butter mit dem Zucker ca. 5-7 Minuten weiß-cremig aufschlagen. Die Eigelbe einzeln nacheinander unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
  4. Den Backkakao mit den Mandeln sowie dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee und der lauwarmen Milch vorsichtig per Hand unterheben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Sollte der Teig an der Oberfläche zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken und fertigbacken.
  6. Den Schoko-Mandelboden vollständig auskühlen lassen.

Zutaten für die Waldbeermousse

  • 300 g gefrorenen Waldbeeren
  • 10 Blatt Gelatine
  • 250 ml Sahne
  • 250 g Joghurt (mindestens 3,5% Fett)
  • 180 g Zucker

Zubereitung der Waldbeermousse

  1. Einen sauberen Backring um den Tortenboden legen.
  2. Die Waldbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren etwas einkochen lassen.
  3. Die eingekochten Beeren anschließend mit einem Pürierstab oder Mixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen (Um die Kerne zu entfernen). Das Beerenpüree vor der weiteren Verwendung unbedingt auf Zimmertemperatur abkühlen lassen!
  4. Die Sahne inzwischen steif schlagen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  5. Das Beerenpüree mit dem Joghurt verrühren und die Gelatine in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis sie zu dampfen beginnt.
  6. Die flüssige Gelatine anschließend rasch mit einem Schneebesen unter die Beeren-Joghurt-Mischung rühren.
  7. Zuletzt die Sahne unterheben und die Waldbeermousse gleichmäßig auf dem Schoko-Mandel-Boden verteilen.
  8. Die Torte mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen und mit ein paar frischen Beeren und weißer Kuvertüre dekorieren.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

schokotorte-waldbeermousse-glutenfrei3
schokotorte-waldbeermousse-glutenfrei

Schokotorte mit Waldbeermousse (Glutenfrei)

4.72 von 7 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Torten
Keyword: Schokolade, beeren, Glutenfrei
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Schoko-Mandelboden

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 5 zimmerwarme Eier
  • 180 g Zucker
  • 200 g geriebene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 70 g Backkakao
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Waldbeermousse

  • 300 g gefrorene Waldbeeren
  • 10 Blatt Gelatine
  • 250 ml Sahne
  • 250 g Joghurt (mindestens 3,5% Fett)
  • 180 g Zucker

Anleitungen

Zubereitung des Schoko-Mandelbodens

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Backring mit Ø26 cm mit Backpapier einschlagen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
  • Anschließend die Butter mit dem Zucker ca. 5-7 Minuten weiß-cremig aufschlagen. Die Eigelbe einzeln nacheinander unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
  • Den Backkakao mit den Mandeln sowie dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee und der lauwarmen Milch vorsichtig per Hand unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Sollte der Teig an der Oberfläche zu dunkel werden, einfach mit etwas Alufolie abdecken und fertigbacken.
  • Den Schoko-Mandelboden vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Waldbeermousse

  • Einen sauberen Backring um den Tortenboden legen.
  • Die Waldbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren etwas einkochen lassen.
  • Die eingekochten Beeren anschließend mit einem Pürierstab oder Mixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen (Um die Kerne zu entfernen). Das Beerenpüree vor der weiteren Verwendung unbedingt auf Zimmertemperatur abkühlen lassen!
  • Die Sahne inzwischen steif schlagen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Das Beerenpüree mit dem Joghurt verrühren und die Gelatine in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis sie zu dampfen beginnt.
  • Die Gelatine anschließend rasch mit einem Schneebesen unter die Beeren-Joghurt-Mischung rühren.
  • Zuletzt die Sahne unterheben und die Waldbeermousse gleichmäßig auf dem Schoko-Mandel-Boden verteilen.
  • Die Torte mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen und mit ein paar frischen Beeren und weißer Kuvertüre dekorieren.
    schokotorte-waldbeermousse-glutenfrei3

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.