frau-holle-kuchen

Frau Holle Kuchen

In meiner Heimat in Tirol ist nun endlich der Winter eingekehrt. Von einem Tag auf den anderen war auf einmal alles weiß. So viel Schnee habe ich schon lange nicht mehr bei uns gesehen. Auf den Dächern und Zäunen türmen sich watteweiße Schneehügel und die Landschaften und Wälder sehen es aus wie im Märchen. Ich habe mich an diesem Morgen wirklich wie ein kleines Kind gefühlt. Früher waren wir immer überzeugt davon, dass Frau Holle hinter der wunderschönen Winterwelt steckt. Ihre Geschichte gehörte auch immer zu meinen Lieblingsmärchen. Als ich diesen Frau Holle Kuchen gebacken habe, dachte ich, dass es heuer bestimmt keinen Schnee mehr geben würde. Aber anscheinend hat er doch etwas Glück gebracht :-).

frau-holle-kuchen2

Frau Holle Kuchen – Ein blitzschneller Blechkuchen für kalte Wintertage

Dieser einfache und blitzschnelle Blechkuchen ist perfekt für verschneite Tage im Januar (und sonst natürlich auch ;-)). Ein luftiger und saftiger Rühr-Öl-Teig, mit einer fruchtigen Himbeerschicht in der Mitte und einer cremigen Sahne-Topfen-Schicht. Ganz oben darf auch der Schnee, ich meine natürlich die Kokosflocken, nicht fehlen. Dieser Frau Holle Kuchen ist ein wirklich unwiderstehlich leckerer Genuss und perfekt für alle WinterliebhaberInnen und die, die es noch werden wollen ;-).

Zutaten für den Frau Holle Kuchen

  • 5 Eier
  • 450 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 180 ml Öl
  • 200 ml Mineralwasser
  • Abgeriebene Schale einer ½ Zitrone
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Himbeermarmelade

Zubereitung des Rühr-Öl-Teiges

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Ich habe zusätzlich einen Backrahmen verwendet und ihn auf die Größe des Backblechs eingestellt.
  2. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz ca. 5-7 Minuten hell-schaumig aufschlagen.
  3. Anschließend das Öl, das Mineralwasser und die Zitronenschale langsam einrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, in die Schüssel sieben und vorsichtig per Hand mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben.
  5. Den Teig anschließend in das vorbereitete Backblech füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten goldgelb backen.
  6. Den Boden danach vollständig auskühlen lassen.

Zutaten für die Sahne-Topfen-Schicht

  • 500 ml Sahne
  • 250 g Magertopfen (Magerquark)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Staubzucker
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Kokosraspeln

Zubereitung der Sahne-Topfen-Schicht

  1. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlafen und zur Seite stellen.
  2. Anschließend den Magertopfen mit dem Staubzucker kurz auf niedrigster Stufe verrühren.
  3. Den Vanillezucker und den Zitronensaft einrühren und danach die Sahne per Hand unterheben.

Fertigstellung des Frau Holle Kuchens

  1. Die Himbeermarmelade auf dem abgekühlten Boden gleichmäßig verstreichen und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Anschließend die Sahne-Topfen-Füllung auf dem Boden verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  3. Den Frau Holle Kuchen zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen und in rechteckige Stücke schneiden.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

frau-holle-kuchen3
frau-holle-kuchen

Frau Holle Kuchen

Dieser Frau Holle Kuchen ist einfach ein unwiderstehlicher Genuss. Perfekt für alle WinterliebhaberInnen und die, die es noch werden wollen.
4.2 von 15 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Blechkuchen
Keyword: Himbeeren, topfen, Kokos, blechkuchen, einfach
Portionen: 1 Blech
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Frau Holle Kuchen

  • 5 Eier
  • 450 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 180 ml Öl
  • 200 ml Mineralwasser
  • Abgeriebene Schale einer ½ Zitrone
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Himbeermarmelade

Zutaten für die Sahne-Topfen-Schicht

  • 500 ml 500 ml Sahne250 g Magertopfen (Magerquark)2 Päckchen Vanillezucker100 g StaubzuckerSaft einer ½ Zitrone2 Päckchen Sahnesteif100 g Kokosraspeln
  • 250 g Magertopfen (Magerquark)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Staubzucker
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Kokosraspeln

Anleitungen

Zubereitung des Rühr-Öl-Teiges

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Ich habe zusätzlich einen Backrahmen verwendet und ihn auf die Größe des Backblechs eingestellt.
  • Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz ca. 5-7 Minuten hell-schaumig aufschlagen.
  • Anschließend das Öl, das Mineralwasser und die Zitronenschale langsam einrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, in die Schüssel sieben und vorsichtig per Hand mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben.
  • Den Teig anschließend in das vorbereitete Backblech füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten goldgelb backen..
  • Den Boden danach vollständig auskühlen lassen

Zubereitung der Sahne-Topfen-Schicht

  • Die Sahne mit Sahnesteif steif schlafen und zur Seite stellen.
  • Anschließend den Magertopfen mit dem Staubzucker kurz auf niedrigster Stufe verrühren.
  • Den Vanillezucker und den Zitronensaft einrühren und danach die Sahne per Hand unterheben.

Fertigstellung des Frau Holle Kuchens

  • Die Himbeermarmelade auf dem abgekühlten Boden gleichmäßig verstreichen und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Anschließend die Sahne-Topfen-Füllung auf dem Boden verteilen und gleichmäßig verstreichen.
  • Den Frau Holle Kuchen zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen und in rechteckige Stücke schneiden.
    frau-holle-kuchen3

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Schmeckt super! Der teig ist fluffig und saftig. Perfekt für einen Nachmittagscafe.

  2. 5 stars
    einfach himmlisch!!! 😍😍😍

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.