Zwetschken-Zimt Crumble

Zwetschken-Zimt Crumble

Es ist soweit. Das letzte Viertel dieses Jahres hat schon wieder begonnen und der September zieht ins Land. Ich kann es immer noch nicht fassen, was ich in diesem Sommer alles erleben durfte. Von magischen Momenten in Hamburg, über actionreiche Tage im Europapark Rust, sonnige Augenblicke in Bella Italia und musikalische Zeit mit meinen Freundinnen in Südtirol und Wien. Da habe ich doch glatt fast die versäumte Zeit durch Corona wieder aufgeholt. Und ich bin einfach unglaublich dankbar dafür. Mit vielen Erinnerungen im Herzen und neuen Geschichten im Gepäck, freue ich mich jetzt wieder auf ruhige, gemütliche Momente mit richtig gutem Soulfood. Dieses Zwetschken-Zimt Crumble passt perfekt in den Spätsommer und stimmt auf kältere, kuschelige Tage ein.

Zwetschken-Zimt Crumble

Obst in seiner schönsten Form: knusprig gebackenes Zwetschken-Zimt Crumble

Für dieses tolle Rezept braucht man nur wenige Zutaten, eine Auflaufform und Zeit zum Genießen. So einfach und lecker schmeckt der Spätsommer. Ich habe mich für eine tolle Zwetschken-Zimt Kombination entschieden, die mit den knusprigen Streuseln wirklich unwiderstehlich schmeckt. Am Besten schmeckt das Crumble, wenn es frisch aus dem Ofen kommt und noch warm ist. Ein fruchtig-knuspriger Traum zum Löffeln. Natürlich können die Zwetschken nach Belieben durch andere Früchte ersetzt werden. Äpfel oder Birnen zum Beispiel würden sich auch sehr gut für das Crumble eignen.

Zutaten für das Zwetschken-Zimt Crumble

  • 500 g Zwetschken
  • 200 g Mehl
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung des Zwetschken-Zimt Crumbles

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform oder 4-5 kleine ofenfeste Förmchen mit etwas Butter einfetten.
  2. Für die Streusel alle Zutaten außer die Zwetschken in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu Bröseln vekneten.
  3. Die Zwetschken anschließend waschen, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Die Zwetschken in die vorbereitete Form bzw. in die vorbereiteten Förmchen geben und mit den Streuseln bestreuen.
  5. Das Zwetschken-Zimt Crumble im vorgeheizten Backofen für ca. 30-35 Minuten goldbraun-knusprig backen und am besten noch warm genießen.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Celina

Zwetschken-Zimt Crumble
Zwetschken-Zimt Crumble

Zwetschken-Zimt Crumble

Dieses Zwetschken-Zimt Crumble ist der perfekte warme, fruchtig-knusprige Genuss für die ersten kühleren und kuschligen Tage im Spätsommer.
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert
Keyword: Herbst, Zwetschken, Zimt
Portionen: 4 Portionen
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Zwetschken-Zimt Crumble

  • 500 g Zwetschken
  • 200 g Mehl
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

Zubereitung des Zwetschken-Zimt Crumbles

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform oder 4-5 kleine ofenfeste Förmchen mit etwas Butter einfetten.
  • Für die Streusel alle Zutaten außer die Zwetschken in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu Bröseln vekneten.
  • Die Zwetschken anschließend waschen, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Zwetschken in die vorbereitete Form bzw. in die vorbereiteten Förmchen geben und mit den Streuseln bestreuen.
  • Das Zwetschken-Zimt Crumble im vorgeheizten Backofen für ca. 30-35 Minuten goldbraun-knusprig backen und am besten noch warm genießen.
    Zwetschken-Zimt Crumble

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Herrlich!!! Genau meins!!!😋😋😋🤩

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.