Winterpunsch

Winterpunsch

Der süße, heiße Früchtepunsch am Weihnachtsmarkt. Wer liebt ihn nicht? Egal ob mit oder ohne Alkohol gehört er bestimmt zu den beliebtesten Getränken in der Vorweihnachtszeit. Es ist so schön, gemeinsam mit Freunden oder der Familie am Weihnachtsmarkt (oder wie wir in Tirol sagen: am “Chrischtkindlmorkt”) einen Punsch oder Glühwein zu trinken, sich die Hände damit zu wärmen und gemeinsam zu plaudern. Aber warum nicht Zuhause selbst einen zubereiten? Dieser Winterpunsch zaubert euch garantiert das Weihnachtsmarktgefühl (bzw. “Chrischtkindlmorktgefühl”) in die eigene Küche.

Winterpunsch1

5. Türchen: Ein fruchtiger und wärmender Winterpunsch

Wer gerne einen beschwipsten Winterpunsch möchte, kann einen Schuss Rum dazugeben. Aber auch ohne Alkohol schmeckt der Punsch wirklich sehr lecker. Experimentiert einfach ein bisschen herum. Vielleicht findet ihr ja noch andere winterliche Gewürze oder Zutaten, mit denen ihr den Punsch verfeinern könnt. Wenn ja, schreibt es auf alle Fälle in die Kommentare! Und jetzt: Punsch zubereiten, Hände wärmen und Kekse naschen.

Zutaten für ca. 3-4 Tassen

  • 1 L Wasser
  • 4-5 Beutel Früchtetee
  • 2 kleine Orangen oder 1 große Orange
  • 1 Apfel
  • 1-3 EL Zucker (oder mehr: je nach Geschmack)
  • 1Prise Vanillemark/1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zimtstange oder ¼ TL Zimt
  • 1 Prise Lebkuchengewürz
  • evtl. etwas Rum

Zubereitung des Winterpunsches

  1. Das Wasser in einen Kochtopf geben und aufkochen.
  2. Die Teebeutel dazugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Anschließend den Orangensaft (evtl. den Rum) sowie die Gewürze und den Zucker hinzufügen.
  4. Nun den Saft für ca. 20 Minuten leise köcheln lassen (Unbedingt den Deckel auf den Topf geben).
  5. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und einrühren.
  6. Jetzt den Punsch noch einmal kräftig aufkochen.
  7. Die Zimtstange entfernen und die Apfelstücke im Punsch mit einem Stabmixer pürieren.

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen!

Winterpunsch2

Bewerte dieses Rezept

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.