Cupcakes-Ciao-Winter

Ciao Winter-Cupcakes

Also schön langsam habe ich wirklich genug von dieser nassen und kalten Jahreszeit. Dieser Winter war wirklich sehr grau, schwer und enttäuschend und Schnee gab es heuer auch so gut wie keinen. Es wird wirklich wieder Zeit für wärmere und hellere Tage. Und da sich schon wirklich schon die ersten Frühlingsgefühle anbahnen und die Vorfreude auf blühende Blumen und warme Sonnenstrahlen steigt, habe ich heute ein sehr erfrischendes und leichtes Rezept für euch: Lasst den Winter hinter euch mit diesen süßen und köstlichen Ciao Winter-Cupcakes.

Cupcakes-Ciao-Winter1

Erfrischende Joghurt-Cupcakes in herrlichen Pastelltönen

Saftiger Joghurt-Öl-Teig, ein Hauch von Zitrone und ein frisches Joghurt-Frosting sorgen dafür, dass beim Genießen der Cupcakes die leichten und frischen Frühlingsgefühle aufkommen, mit denen man die Enttäuschung dieses Winters hinter sich lassen kann. Die kleinen Törtchen sehen zwar sehr aufwendig aus, sind in Wirklichkeit aber blitzschnell gemacht.
Bei der Zubereitung des Teiges ist nur wichtig, dass alle Zutaten zimmerwarm sind. So lassen sie sich viel besser verbinden und zu einem wunderbar geschmeidigen Teig verarbeiten. Das Joghurt-Frosting kann, aber muss nicht eingefärbt werden. Die Pastelltöne wirken wunderbar frühlingshaft, aber auch in Natur sehen diese Cupcakes definitiv sensationell aus. Probiert dieses einfache und schöne Rezept unbedingt aus, ladet eure Lieblingsmenschen ein, setzt euch in die Sonne und genießt gemeinsam die Vorfreude auf den Frühling.

Zutaten für die Cupcakes (ca.12-15 Stück)

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 ml Öl
  • 100 g Joghurt
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • Abrieb und Saft einer ½ Zitrone
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für das Joghurt-Frosting

  • 200 g Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 50 g Staubzucker
  • etwas gemahlene Vanille / ½ Päckchen Vanillezucker
  • evtl. Lebensmittelfarben
Cupcakes-Ciao-Winter2

Zubereitung der Cupcakes

  1. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffin Blech mit 12 Papierförmchen auslegen. (Wenn ihr kein Muffin Blech besitzt, könnt ihr die Papierförmchen auch auf ein normales Backblech geben. Nehmt dafür pro Muffin immer zwei Förmchen, damit der Teig beim Backen nicht ausläuft.)
  2. Die Eier mit Zucker, Salz und Vanille in eine Rührschüssel geben und ca. 7-10 Minuten weiß-schaumig verrühren.
  3. Währenddessen das Mehl mit Backpulver und Natron mischen
  4. Anschließend das Öl mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und Zitronenabrieb langsam in die Eiermasse einrühren.
  5. Zuletzt das mit Backpulver und Natron vermischte Mehl sieben und vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig mit einem Eisportionierer oder einem Löffel in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen.
  7. Die Muffins nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung des Joghurt-Frostings

  1. Die Sahne kurz aufschlagen, das Sahnesteif hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Masse aufschlagen.
  2. Den Staubzucker sieben und mit dem Joghurt sowie der Vanille unter die Sahne heben.
  3. Das Frosting nach Belieben mit Lebensmittelfarben einfärben und anschließend in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  4. Zuletzt das Joghurt-Frosting kreisförmig auf die Muffins aufspritzen und die Cupcakes bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Probiert auch gerne mein Rezept für diese leckeren Kokos Cupcakes aus!

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Celina

Cupcakes-Ciao-Winter3
Cupcakes-Ciao-Winter

Ciao Winter Cupcakes

Saftiger Joghurt-Öl-Teig, ein Hauch von Zitrone und erfrischendes Joghurt-Frosting: Mit diesen köstlichen Cupcakes kommen endlich Frühlingsgefühle auf.
5 von 7 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: süße kleinigkeiten, Cupcakes, Muffins
Keyword: joghurt, cupcakes
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 ml Öl
  • 100 g Joghurt
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • Abrieb und Saft einer ½ Zitrone
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz

Zutaten für das Joghurt-Frosting

  • 200 g Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 50 g Staubzucker
  • etwas gemahlene Vanille
  • evtl. Lebensmitelfarben

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffin Blech mit 12 Papierförmchen auslegen. (Wenn ihr kein Muffin Blech besitzt, könnt ihr die Papierförmchen auch auf ein normales Backblech geben. Nehmt dafür pro Muffin immer zwei Förmchen, damit der Teig beim Backen nicht ausläuft.)
  • Die Eier mit Zucker, Salz und Vanille in eine Rührschüssel geben und ca. 7-10 Minuten weiß-schaumig verrühren. Währenddessen das Mehl mit Backpulver und Natron mischen.
  • Anschließend das Öl mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und Zitronenabrieb langsam in die Eiermasse einrühren.
  • Zuletzt das mit Backpulver und Natron vermischte Mehl sieben und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig mit einem Eisportionierer oder einem Löffel in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Die Muffins nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung des Joghurt-Frostings

  • Die Sahne kurz aufschlagen, das Sahnesteif hinzufügen und alles zu einer geschmeidigen Masse steif schlagen.
  • Den Staubzucker sieben und mit dem Joghurt sowie der Vanille unter die Sahne heben.
  • Das Frosting nach Belieben mit Lebensmittelfarben einfärben und anschließend in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  • Zuletzt das Joghurt-Frosting kreisförmig auf die Muffins aufspritzen und die Cupcakes bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

2 Kommentare

  1. super leicht und lecker!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.