Bratapfel Marmelade

Bratapfel Marmelade

So, aber dieses Jahr bin ich keine “Last-Minute-Geschenkefinderin”. Es war einfach immer das Gleiche. Da fängt die Weihnachtszeit gerade erst an und *zack*, wie bei einem vorbeifahrenden Schnellzug ist sie schon wieder vorbei. Die Geschenke sollten eigentlich schon eingepackt sein, aber nein. Natürlich sind sie es nicht. Doch NICHT in diesem Jahr. Meine Ideen sind schon im August übergesprudelt. Ihr wisst es ja schon, die Weihnachtssaison startet bei mir immer schon im Sommer, da ich es vor Vorfreude einfach nicht länger aushalte. So ist das eben haha. Heuer wollte ich unbedingt ganz viele Geschenke selbst gestalten und backen. Da meine und bestimmt auch eure Zeit begrenzt ist, müssen DIYs her, die auch im Alltag machbar sind. Tadaa: Diese Bratapfel Marmelade ist im Nu eingekocht, versprüht pure weihnachtliche Düfte im Haus und kostet nicht viel Geld. Lediglich ein paar Minuten Zeit und etwas Liebe beim Herstellen.

Bratapfel Marmelade

Weihnachten im Glas: Bratapfel Marmelade

Es gibt bereits schon so viele Rezepte für Geschenke aus der Küche und immer wieder freue ich mich darüber, meine Zeit in selbstgemachte Geschenke zu investieren. Diese Bratapfel Marmelade ist für mich definitiv ein Highlight im heurigen Jahr. Ohne viel Schneidearbeit, mit ganz köstlichen Gewürzen und wenig Zutaten ist im Nu ein wunderbares selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk gezaubert. Außerdem hält sich etwas Eingekochtes wirklich fast ewig und eignet sich wunderbar zum Vorbereiten. So vermeidet ihr garantiert den Last-Minute-Weihnachtsstress. Aber Achtung: Beim Einkochen der Marmelade kann es extrem köstlich duften und es droht die Gefahr, die Bratapfel Marmelade zu kosten. Es könnte wirklich passieren, dass man die Marmelade lieber selbst essen möchte und sie relativ schnell verschwinden könnte. 🙂

Zutaten für die Bratapfel Marmelade (Für ca. 4-5 große Marmeladegläser mit ca. 400 ml Fassungsvermögen)

  • 80 g Rosinen
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 700 g Apfelmus
  • 300 g Apfelsaft
  • 50 g Rum
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 2 TL Ceylon Zimt
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille oder ein Päckchen Vanillezucker
  • 1-2 Tropfen Bittermandelaroma (nach Belieben)

Zubereitung der Bratapfel Marmelade

  1. Zuerst die Marmeladegläser entweder in der Spülmaschine oder mit kochendem Wasser sterilisieren und trocknen lassen.
  2. Danach die Rosinen mit einem Messer fein hacken.
  3. Anschließend alle Zutaten in einen großen Topf geben und mit einem Schneebesen oder einem Löffel gut verrühren.
  4. Die Mischung unter gelegentlichem Rühren erhitzen und laut Packungsanleitung des Gelierzuckers aufkochen lassen und weiterverarbeiten.
  5. Die Bratapfel Marmelade danach in die sauberen Gläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.
Bratapfel Marmelade
Bratapfel Marmelade
Bratapfel Marmelade
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Marmelade
Keyword: Geschenke, Winter, Weihnachten, apfel, Marmelade
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 4 Gläser
Autor: Celina Hruschka

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Hört sich seeeehr köstlich an! Mal schaun ob ich diese wunderbare Marmelade nicht auch selbst verspeise!!! ( Hi Hi..)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.