tannenbaeumchen2

Tannenbäumchen

5 von 7 Bewertungen
Drucken Pin
Keyword: Weihnachten, Advent, Weihnachtsgebäck
Portionen: 80 Stück
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig (ca. 75-80 Stück)

  • 375 g Mehl
  • 250 g kalte! Butter (in Stücke geschnitten
  • 125 g Staubzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abgeriebene Schale einer ½ Zitrone
  • evtl. 1-2 EL kalte Milch

Für die Dekoration

  • 150 g Spekulatius Kekse
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 1 TL Kokosöl
  • Zuckersterne

Anleitungen

Zubereitung des Mürbeteiges

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem K-Haken einer Küchenmaschine oder den Knethaken eines Handrührgerätes zu einer zuerst bröseligen und anschließend glatten Masse verkneten.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, noch einmal kurz mit den Händen zusammenkneten und zu einer Kugel formen.
  • Den Mürbeteig auf einen Teller geben und abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. (Der Teig kann auch am Vortag zubereitet werden)

Für die Dekoration

  • Die Spekulatius Kekse in einen Multizerkleinerer geben und fein hacken. Falls ihr keine Maschine zum Zerkleinern besitzt, könnt ihr die Kekse auch in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz so lange darüber rollen, bis die Kekse ganz fein vermahlen sind.
  • Anschließend die Keksbrösel mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und zur Seite stellen.

Fertigstellung der Tannenbäumchen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4-5 mm ausrollen und mit einem Keksausstecher Tannenbäumchen ausstechen.
  • Die Tannenbäumchen im vorgeheizten Backofen ca. 10-11 Minuten nicht zu dunkel backen und anschließend vollständig abkühlen lassen.
  • Die Kuvertüre mit dem Kokosöl schmelzen.
  • Die Mürbeteigkekse anschließend mit der Kuvertüre dünn bestreichen, vorsichtig in die Spekulatius-Brösel drücken und auf einem Backpapier trocknen lassen.
  • Zum Schluss die restliche Kuvertüre in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden.
  • Die Zuckersterne an der Spitze des Baumes mit der Kuvertüre ankleben und trocknen lassen.
    tannenbaeumchen3