apfelstrudel-granola

Apfelstrudel-Granola

5 von 5 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Frühstück, Granola
Keyword: frühstück, Herbst, apfel, granola
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Apfelstrudel-Granola

  • 300 g kernige Haferflocken
  • 70 g gehackte Mandeln
  • 70 g gehobelte Mandeln
  • 1 ½ TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Rosinen
  • 1 Prise geriebene Nelken
  • 60 g Apfelchips oder getrocknete Äpfel
  • 250 g Apfelmus (ungezuckert)
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Honig
  • 3 EL Rapsöl

Anleitungen

Zubereitung des Apfelstrudel-Granolas

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier oder noch besser mit Dauerbackfolie auslegen.
  • Die Apfelchips bzw. getrockneten Äpfel in Streifen schneiden.
  • Alle trockenen Zutaten (bis auf die Apfelchips bzw. getrockneten Äpfel) abwiegen und in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen.
  • Den Honig mit Öl und Apfelmus in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Temperatur so lange erwärmen, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben. (Die Mischung darf nicht kochen!)
  • Die Honig-Mischung etwas abkühlen lassen und mit den trockenen Zutaten vermengen.
  • Anschließend die Masse auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten goldbraun backen. Das Granola zwischendurch immer wieder mit einem Holzlöffel durchrühren.
  • Das Apfelstrudel-Granola vollständig auskühlen lassen, mit den Apfelchips bzw. getrockneten Äpfeln vermischen und anschließend in einem luftdichten Glas oder Behälter aufbewahren. Dort hält es sich ca. 2-3 Wochen lang.