Marmorgugelhupf

Marmorgugelhupf

Alle kennen ihn und alle lieben ihn: den berühmten Marmorgugelhupf! Dieser geniale Klassiker darf eindeutig in keiner Rezepte-Sammlung fehlen.
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Kuchen, Gugelhupf
Keyword: Schokolade
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Zucker
  • 5 zimmerwarme Eier
  • 150 ml Sahne
  • 260 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Kakao
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Dekoration

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüe
  • 1-2 TL Kokosöl
  • ein paar Schokoflocken zum Bestreuen

Anleitungen

Zubereitung des Marmorgugelhupfs

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupf-Form mit etwas Öl oder flüssiger Butter fetten und bemehlen.
  • Die zimmerwarme Butter in eine Rührschüssel geben und mit Zucker, Vanillemark und Salz ca. 5-7 Minuten schaumig rühren.
  • Nun die Eier einzeln nacheinander (jeweils mindestens eine halbe Minute lang) unterrühren. Die Sahne anschließend vorsichtig einrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, sieben und kurz unter die Eier-Sahne-Masse heben. (Nur so lange Rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.)
  • Die Hälfte des Teiges in die Gugelhupf-Form füllen. Das Kakaopulver unter die andere Hälfte des Teiges heben und auf dem hellen Teig verteilen. Eine Gabel kreisförmig durch beide Teige ziehen, damit das typische Marmor-Muster im Gugelhupf entsteht.
  • Den Marmorgugelhupf im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten backen.

Für die Dekoration

  • Nach der Backzeit den Marmorgugelhupf auskühlen lassen, die dunkle sowie weiße Kuvertüre in separaten Töpfen bei niedriger Temperatur schmelzen und das Kokosöl einrühren.
  • Den Gugelhupf auf ein Abkühlgitter stellen und Backpapier darunterlegen.
  • Die dunkle Schokolade in einen Messbecher oder Ähnliches füllen und die weiße Schokolade darauf geben. Eine Gabel nur ganz kurz durch die flüssige Schokolade ziehen, damit auch hier ein Marmor-Muster entsteht.
  • Nun die Glasur gleichmäßig über dem Gugelhupf verteilen und mit Schokoflocken dekorieren.