Tiramisutorte

Tiramisu Torte

Lockere und saftige, mit Espresso getränkte Vanille-Biskuitböden, geschichtet mit einer cremigen Mascarpone-Füllung, umhüllt von einer weißen Schokoganache und verfeinert mit herbem Kakaopulver. Diese Tiramisu Torte hat definitiv Suchtpotenzial.
4.58 von 28 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Torten, Nachspeisen
Keyword: kaffee
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Vanille Biskuit

  • 6 Eier
  • 140 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • evtl. 1 Prise geriebene Tonkabohne

Zutaten für die weiße Ganache

  • 600 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Sahne

Zutaten für die Mascarpone-Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 120 g Staubzucker
  • 1-2 EL Rum
  • 50 g Sahne

Für die Fertigstellung der Tiramisu Torte

  • 1 Espresso
  • etwas Kakaopulver (ungesüßt)

Anleitungen

Zubereitung des Vanille Biskuits

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backringe/Backformen mit ca. 18-20 cm ∅ einfetten bzw. am Boden mit Backpapier auslegen. (Der Teig kann auch in einer Form gebacken werden. Jedoch muss dann die Backzeit um ca. 15-20 Minuten verlängert werden.) 
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz kurz aufschlagen. Anschließend nach und nach 100 g Zucker einrieseln lassen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Anschließend die Eigelbe mit dem restlichen Zucker sowie der Vanille (und Tonkabohne) in eine Schüssel geben und 7-10 Minuten lang weiß-cremig aufschlagen. Den Eischnee und das Mehl portionsweise zur Eigelb-Masse geben und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig in den Backringen/Backformen verteilen und ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  • Nach dem Backen den Vanille Biskuit vollständig auskühlen lassen und anschließend je einmal waagrecht durchschneiden.

Zubereitung der weißen Schoko Ganache

  • Die Kuvertüre fein hacken bzw. reiben und in eine Schüssel geben.
  • Anschließend die Sahne in einen kleinen Topf geben und erhitzen.
  • Den Topf (kurz bevor die Sahne zu kochen beginnt) vom Herd ziehen und die heiße Sahne über die Schokoflocken gießen.
  • Die Zutaten vorsichtig so lange miteinander verrühren, bis eine glatte Masse entsteht und anschließend abkühlen lassen.
  • Die Schoko Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder in einen Gefrierbeutel füllen.

Zubereitung der Mascarpone-Creme

  • Mascarpone kurz cremig rühren und den gesiebten Staubzucker dazugeben.
  • Anschließend Rum sowie Sahne hinzufügen und alles zu einer glatten, cremigen Masse verrühren.
  • Die Mascarpone-Creme bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung der Tiramisu Torte

  • Zum Schichten der Torte immer einen Biskuit-Boden mit etwas Espresso tränken. Anschließend mit der weißen Schoko-Ganache einen Rand auf den Boden aufspritzen. Etwas Mascarpone-Creme in die Mitte geben und gleichmäßig mit einer Teigkarte oder Palette verteilen. Nun etwas Kakaopulver auf die Mascarpone-Creme sieben und den nächsten Boden darauflegen.
  • Die Tiramisu Torte außen mit der weißen Schoko-Ganache glatt einstreichen und mit etwas Kakaopulver dekorieren.
  • Die Torte bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.