schoko-himbeer-kuchen2

Schoko-Himbeer Kuchen

Dieser schokoladig-fruchtige Kastenkuchen ist nicht nur blitzschnell gemacht, sondern schmeckt auch noch unglaublich lecker. Die Kombination aus süß-herber Schokolade und fruchtig-prickelnden Himbeeren machen dieses Rezept zu einem Klassiker, der in jede Rezepte Sammlung gehört.
4.16 von 83 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Kuchen
Keyword: Schokolade, Kastenkuchen, Himbeeren
Portionen: 1 Kastenform (10x25 cm)
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 zimmerwarme Eier zimmerwarm
  • 100 g Zartbitterschokolade mit mindestens 60% Kakaoanteil
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 80 ml Mineralwasser
  • 220 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 200 g frische oder gefrorene Himbeeren

Zutaten für die Schokoglasur

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Kokosöl
  • ein paar frische Himbeeren zum Dekorieren
  • evtl. gefriergetrocknete Himbeeren zum Dekorieren

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kastenform mit ca. 25 x 10 cm einfetten.
  • Die Schokolade grob hacken, über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Währenddessen die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und für ca. 5-7 Minuten weiß-cremig aufschlagen. Die Eigelbe anschließend einzeln nacheinander einrühren.
  • Die geschmolzene Schokolade langsam unter die Butter-Eier-Masse rühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem Mineralwasser und dem Eischnee unterheben.
  • Zum Schluss die Himbeeren vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und für ca. 55-60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. (Stäbchenprobe!)

Zubereitung der Schokoglasur

  • Die Zartbitterkuvertüre fein hacken und 2/3 über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Anschließend die restliche Kuvertüre mit dem Kokosöl hinzugeben und so lange verrühren, bis ein glatter, glänzender Guss entsteht.
  • Die Schokoglasur gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit den frischen und/oder gefriergetrockneten Himbeeren dekorieren.
    schoko-himbeer-kuchen4