Blätterteig-Ostergebäck

Blätterteig-Ostergebäck

5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: süße kleinigkeiten
Keyword: frühling, Ostern, einfach, Blätterteig, Blitzrezept
Portionen: 4 Personen
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für das Blätterteig-Ostergebäck

  • 2 Packungen Blätterteig
  • 3 EL Schokocreme (am besten palmölfrei!)
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 1 Ei und etwas Milch zum Bestreichen
  • etwas Frühlingszucker von "Pfeffersack und Söhne"

Anleitungen

Zubereitung des Blätterteig-Ostergebäcks

  • Zuerst einen der beiden Blätterteige ausrollen und mit der Schokocreme bestreichen.
  • Danach die gehobelten Mandeln gleichmäßig auf dem Teig verstreuen.
  • Den zweiten Blätterteig darauflegen und mit Oster-Ausstechern verschiedene Motive ausstechen.
  • Die ausgestochenen Motive anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backpapier legen und den Backofen auf 190 C° Heißluft vorheizen (oder je nach Packungsanleitung).
  • Aus den Resten kann man danach noch ganz einfach kleine Osternester formen. Diese können ruhig etwas "wilder" aussehen.
  • Das Ei mit der Milch verquirlen und die Ostermotive damit bestreichen.
  • Anschließend etwas Frühlingszucker von "Pfeffersack und Söhne" auf den Motiven verteilen.
  • Das Blätterteig-Ostergebäck im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten goldgelb backen und anschließend vollständig auskühlen lassen.
    Blätterteig-Ostergebäck