Birnen Tarte mit Rum-Rosinen und Mandeln

Birnen Tarte mit Rum-Rosinen und Mandeln

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Tarte
Keyword: Mürbeteig, Winter, Tarte, Herbst, Nüsse, Birnen
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Kühlzeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 10 Minuten
Portionen: 1 Tarte (25 cm Durchmesser)
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig

  • 270 g Mehl
  • 180 g kalte Butter (in Stücke geschnitten)
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Bourbon Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)

Zutaten für die Füllung

  • 500 ml Milch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 400 g Birnen
  • 100 g Rum
  • 100 g Rosinen
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g grob gehackte Mandeln
  • 1 Zimt und Salz

Anleitungen

Zubereitung der Rum-Rosinen

  • Die Rosinen in eine kleine Schüssel geben und mit dem Rum vermischen. Die Rosinen bis zum Backen darin ziehen lassen.

Zubereitung des Mürbeteiges

  • Zuerst alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine, eines Handrührgerätes oder mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 45 Minuten rasten lassen. (Der Teig kann auch am Vortag vorbereitet werden.)

Zubereitung der Füllung

  • Zuerst die Milch mit 50 g Zucker, der gemahlenen Vanille in einen Topf geben und den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Den Pudding danach direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Die Birnen schälen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
  • Danach die Rum-Rosinen abtropfen lassen und den übriggebliebenen Rum in eine flache Schüssel geben.
  • Den restlichen Zucker ebenfalls in eine flache Schüssel geben.
  • Die Birnen anschließend zuerst kurz in den Rum tauchen und danach im Zucker wälzen.

Fertigstellung der Birnen Tarte mit Rum-Rosinen und Mandeln

  • Zuerst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den gekühlten Mürbeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 5 mm dick ausrollen.
  • Den Teig danach vorsichtig in eine Tarte-Form mit ca. 25 cm Durchmesser drücken. (Die Form kann, muss aber davor nicht gefettet werden, weil Mürbeteig an sich schon genug Butter enthält, um nicht kleben zu bleiben) Ich verwende immer eine Tarte-Form mit Hebeboden, da ich finde, dass sie einfach am besten funktioniert und sich die ganze Tarte wunderbar aus der Form lösen lässt.
  • Anschließend den Vanillepudding in die Tarte-Form füllen und mit den Rum-Rosinen belegen.
  • Die gezuckerten Birnenscheiben fächerförmig auf den Pudding legen und mit den grob gehackten Mandeln bestreuen.
  • Die Birnen Tarte im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten im unteren Drittel backen. Danach die Temperatur auf 160°C zurückschalten und für weitere 30 Minuten im unteren Drittel backen. Die Birnen Tarte anschließend noch einmal für ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene fertigbacken.
  • Am besten noch leicht warm genießen.
    Birnen Tarte mit Rum-Rosinen und Mandeln