Apfelstrudel Crepes

Apfelstrudel Crêpes

5 von 4 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: süße kleinigkeiten, Crêpes
Keyword: frühstück, Herbst, apfel, dessert, Crêpes
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 10 Stück
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 3 Eier
  • 350 ml Milch
  • 180 g Mehl
  • 1 ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Apfelstrudel-Füllung

  • 2-3 süß-säuerliche Äpfel
  • 100 g gestiftelte oder gehobelte Mandeln
  • Saft von ½ Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Zimtzucker zum Bestreuen
  • Rosinen (nach Belieben)
  • etwas zerlassene Butter zum Bestreichen
  • etwas Butterschmalz oder Öl zum Ausbacken
  • etwas Semmelbrösel zum Bestreuen

Anleitungen

Zubereitung des Teiges

  • Für den Crêpe-Teig zuerst die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Milch mit einem Schneebesen schaumig verrühren.
  • Anschließend das Mehl langsam unterheben und den Teig kurz zur Seite stellen.

Zubereitung der Apfelstrudel-Füllung

  • Zuerst die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stücke oder dünne Scheiben schneiden.
  • Anschließend die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Die Mandeln danach kurz zur Seite stellen.
  • Die Apfelstücke in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft, dem Zimt und dem Zucker vermischen.
  • Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelfüllung unter Rühren darin anbraten, bis die Äpfel schön weich, aber noch ein bisschen bissfest sind. Das kann schon ca. 10-15 Minuten dauern.
  • Die Apfelfüllung abdecken und inzwischen zur Seite stellen.
  • Danach etwas Butterschmalz oder Öl in einer beschichteten Pfanne oder Crêpe-Pfanne erhitzen und etwas vom Crêpe-Teig in die Mitte der Pfanne geben. Die Pfanne rasch in alle Richtungen schwenken, damit sich der Teig gleichmäßig bist zum Rand verteilt. Den Crêpe nach ca. einer halben Minute (bzw. wenn er sich leicht von der Pfanne lösen lässt) wenden und auf der anderen Seite noch einmal eine halbe Minute anbraten.
  • Den Crêpe anschließend mit etwas zerlassener Butter bestreichen, mit Semmelbrösel bestreuen, mit der Apfelfüllung belegen, mit etwas Zimtzucker bestreuen und zusammenrollen.
  • Die Crêpes können dann noch mit etwas Zimtzucker bestreut und mit etwas zerlassener Butter garniert werden. (Auf die paar Kalorien mehr oder weniger kommt es dann auch schon nicht mehr an gg*)
    Apfelstrudel Crepes