Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur

Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur

4.12 von 9 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Gugelhupf
Keyword: joghurt, Kokos, Sommer, Gugelhupf, zitrone
Portionen: 1 Gugelhupf
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Kokos-Zitronen Gugelhupf

  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 160 g Kokosflocken
  • 200 g Zucker
  • 160 ml Öl
  • 160 ml Kokosmilch
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Joghurt Glasur

  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 g Staubzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Kokosflocken zum Bestreuen

Anleitungen

Zubereitung des Kokos-Zitronen Gugelhupfs

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupf-Form mit etwas Butter oder mit einem Backtrennspray einfetten und bemehlen.
  • Die trockenen Zutaten, also das Mehl, die Kokosflocken und das Backpulver miteinander vermischen.
  • Anschließend die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille ca. 3 Minuten hell aufschlagen.
  • Danach das Öl, die Kokosmilch und den Zitronensaft einrühren und die trockenen Zutaten nur noch so lange untermixen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Der Teig darf auf keinen Fall zu lange gerührt werden.
  • Den Teig in die vorbereitete Gugelhupf-Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten backen. (Unbedingt die Stäbchenprobe machen!)
  • Den Kokos-Zitronen Gugelhupf nach dem Backen vollständig auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.

Zubereitung der Joghurtglasur

  • Zuerst den Staubzucker sieben und langsam mit dem Joghurt verrühren.
  • Die Joghurtglasur mit etwas Zitronensaft abschmecken, den Kokos-Zitronengugelhupf damit bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen.
    Kokos-Zitronen Gugelhupf mit Joghurtglasur