Eierlikör Gugelhupf mit Himbeeren

Eierlikör Gugelhupf mit Himbeeren

Dieser Eierlikör Gugelhupf mit Himbeeren ist blitzschnell zusammengerührt und schmeckt einfach unglaublich weich, saftig und flaumig. Das perfekte Oster-Blitzrezept!
4.45 von 9 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Gugelhupf
Keyword: Himbeeren, frühling, Ostern, Gugelhupf, einfach
Portionen: 1 Gugelhupf (25-26 cm Durchmesser)
Autor: Celina Hruschka

Zutaten

Zutaten für den Eierlikör Gugelhupf mit Himbeeren

  • 6 zimmerwarme Eier (Größe M)
  • 220 g Zucker
  • etwas gemahlene Vanille / 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Öl (neutrales Öl wie Raps- oder Sonnenblumenöl eignet sich am besten)
  • 250 ml Eierlikör (Für die Variante ohne Likör einfach Sahne verwenden)
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g frische oder TK Himbeeren (bereits aufgetaut)
  • 200 g weiße Schokolade oder bereits fertige Glasur zum Dekorieren
  • Nach Belieben Schokoeier und Streusel zum Dekorieren

Anleitungen

Zubereitung des Eierlikör Gugelhupfs mit Himbeeren

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Gugelhupf-Form mit etwas Öl oder Butter einfetten und bemehlen.
  • Die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanille mindestens 10 Minuten schaumig aufschlagen.
  • Anschließend das Öl und den Eierlikör langsam einrühren.
  • Das Backpulver mit dem Mehl vermischen, sieben und vorsichtig per Hand unterheben.
  • Zuletzt die Himbeeren langsam unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Gugelhupf-Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 60-70 Minuten backen.
  • Den Eierlikörgugelhupf danach vollständig abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  • Die weiße Schokolade über dem heißen Wasserbad erhitzen oder die weiße Schokoglasur nach Packungsanleitung erwärmen.
  • Den Eierlikörgugelhupf anschließend mit der weißen Schokolade glasieren und mit Schokoeiern sowie Streusel dekorieren.
    Eierlikör Gugelhupf mit Himbeeren