Pesto-Brötchen

Pesto-Brötchen

  • Ihr habt eine Grillparty oder Geburtstagsparty geplant und wisst noch nicht, was ihr als „Partysnacks“ servieren sollt?
    Tadaaa: Hier habe ich ein super Party-Rezept für euch: Diese leckeren Pesto-Brötchen!

Pesto-Brötchen1

Der Brotteig ist ruckzuck gemacht, schmeckt einfach unglaublich lecker und ist watteweich. Außerdem habe ich frische Basilikumblätter in den Teig miteingearbeitet.
Wenn ihr kein Basilikum-Pesto mögt, könnt ihr auch gerne Tomaten-Pesto verwenden. Nehmt einfach das, was euch am besten schmeckt.

Zutaten für 12 Brötchen

  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Hand voll frische Basilikumblätter
  • 1 Glas grünes Pesto eurer Wahl

Zubereitung der Pesto-Brötchen

  1. Mehl, Hefe und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gut vermischen.
  2. Wasser sowie Öl hinzugeben und den Teig für ca. 10 Minuten mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgeräts verkneten.
  3. Basilikum kleinhacken und kurz in den Teig einkneten.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz mit den Händen verkneten, zu einer Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  5. Nach der Gehzeit den Backofen auf 210°C Heißluft vorheizen, den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und rechteckig
    ca. 0,7 cm dick ausrollen.
  6. Nun die gesamte Teigplatte dünn und gleichmäßig mit Pesto bestreichen.
  7. Anschließend den Teig in 12 gleich breite Streifen schneiden und diese jeweils einrollen.
  8. Ein Muffinblech mit Öl einfetten, die Pesto-Schnecken vorsichtig in die Mulden hineindrücken und noch einmal ca. 10 Minuten aufgehen lassen.
  9. Anschließend die Brötchen ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Bewerte dieses Rezept

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.