Chocolate-Cherry-Duo

Chocolate Cherry Duo

Das Schokolade und Kirschen perfekt zusammenpassen, hat man wohl schon bei der Erfindung der Schwarzwälder-Kirschtorte gewusst.
Da ich in den letzten Tagen so richtig Lust auf einen saftigen Schokoladenkuchen hatte, wollte ich mit diesem perfekt zusammenpassenden “Geschmacks-Pärchen” eine Torte kreieren. Und damit meine ich eine richtig saftige und schokoladige Torte, in der auch noch dieses unglaublich süß-säuerliche Aroma der Kirschen versteckt ist. Und da ist es: Mein Chocolate Cherry Duo

Chocolate-Cherry-Duo-1

Für die Torte habe ich einen saftigen Schoko-Rührteig, eine Schoko-Mascarpone-Creme, eine erfrischende Kirsch-Fruchteinlage und für das Tüpfelchen auf dem i noch eine Schokoganache zum Einstreichen zubereitet. Wie ihr euch bereits denken könnt, ist diese Torte etwas zeitaufwendiger, aber das Ergebnis wird euch garantiert von den Socken hauen.

Ihr könnt die Ganache, den Schokopudding für die Creme und die Fruchteinlage bereits einen Tag vorher zubereiten. Damit spart ihr euch lange “Auf-Zimmertemperatur-Abkühl-Wartezeiten” und könnt die vielen Arbeitsschritte auf zwei Tage aufteilen, damit ihr nicht den ganzen Tag in der Küche stehen müsst.

Wichtig: Die Ganache und den Schokopudding über Nacht nicht im Kühlschrank lagern, da diese sonst viel zu kalt für die weitere Verarbeitung sind. Ihr könnt sie einfach abgedeckt im Keller oder an einem trockenen, kühleren Ort stehen lassen.

Zutaten für die Kirsch-Fruchteinlage

  • 1 großes Glas Sauerkirschen
  • Davon etwas abgetropfter Kirschsaft
  • 1 TL Rum (optional)
  • 180 g Zucker
  • 7 Blatt Gelatine
  • 3 Teller oder Tortenringe, die etwas kleiner sind als 20 cm im Durchmesser
  • Frischhaltefolie

Zubereitung der Kirsch-Fruchteinlage

  1. Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten.
  2. Nun den Boden der 3 Teller bzw. Tortenringe mit Frischhaltefolie bedecken.
  3. Anschließend die Kirschen gemeinsam mit Saft, Rum sowie Zucker in einen Topf geben, aufkochen und unter ständigem Rühren etwas einkochen lassen.
  4. Nun die Kirschen pürieren und die Gelatine einrühren.
  5. Die noch heiße Fruchteinlage in die mit Frischhaltefolie bedeckten Teller oder Tortenringe füllen und gut auskühlen lassen. (Über Nacht im Kühlschrank lagern)

Zutaten für die Schokocreme

  • 500 g Mascarpone
  • 1 Pck. Schokopudding
  • 500 ml Milch
  • 2 TL Kakao
  • 150 g Staubzucker
  • 250 g geschlagene Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Vorbereitung der Schokocreme

  1. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. (Unbedingt Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet.) (Nicht in den Kühlschrank stellen!)

Zutaten für die Ganache und Dekoration

  • 500 g Zartbitterkuvertüre
  • 250 g Sahne
  • Den Rest der Mascarpone Creme
  • Ein paar frische Kirschen

Zubereitung der Ganache

  1. Für die Schokoganache die Kuverüre klein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Die Sahne erhitzen, kurz aufkochen lassen und anschließend zur Kuvertüre geben.
  3. Nun die Mischung langsam und vorsichtig verrühren, bis sich die Sahne komplett mit der Kuvertüre verbunden hat.
  4. Anschließend die Ganache beiseite stellen und abgedeckt über Nacht abkühlen lassen. (Nicht im Kühlschrank!)

Zutaten für den Teig

  • 250 g Butter
  • 250 g dunkle Schokolade (min. 70%)
  • 270 g Zucker
  • 5 Eier
  • 80 g Kakao
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung des Teiges

  1. Den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen und eine Backform mit 20cm Ø einfetten.
  2. Eier mit Zucker sowie Salz in eine Schüssel geben und mindestens 5 – 10 min schaumig aufschlagen.
  3. Währenddessen Butter sowie Schokolade in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Stufe schmelzen.
  4. Nun die geschmolzene Butter-Schoko-Mischung langsam in die Eier-Zucker-Masse einrühren.
  5. Die trockenen Zutaten vermischen und vorsichtig unter die Eier-Schoko-Masse heben.
  6. Anschließend den Teig in die Backform füllen und ca. 50-60 min backen. (Stäbchenprobe!)
  7. Während der Backzeit kann die Schokocreme fertiggestellt werden:

Fertigstellung der Schokocreme

  1. Mascarpone und Staubzucker in einer Rührschüssel bei niedriger Stufe cremig verrühren.
  2. Sahne sowie Sahnesteif dazugeben und gemeinsam mit dem Mascarpone steif schlagen.
  3. Nun den zimmerwarmen Schokopudding löffelweise einrühren und den Kakao vorsichtig unterheben.
  4. Die Creme bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung der Torte

  1. Den gut ausgekühlten Boden dreimal waagrecht durchschneiden und füllen:
    Etwas Creme auf den Boden geben, dann eine der drei Fruchteinlagen mittig platzieren , gleichmäßig mit Creme bestreichen und den nächsten Boden darauflegen. So weiter fortfahren bis die Torte komplett gefüllt ist und anschließend für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Nach der Kühlzeit die Torte außen mit Ganache einstreichen, mit dem Rest der Creme Tupfer aufspritzen und mit frischen Kirschen dekorieren. Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Tipp: Bei Bedarf kann die Ganache über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle wieder weicher gemacht werden. Dann wird das Einstreichen der Torte etwas einfacher.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.